Frohlinde bleibt Spitzenreiter - Die Spiele der A- bis C-Jugend

Juniorenfußball

Die Fußballer des FC Frohlinde bleiben Tabellenführer der Kreisliga A. Und müssen ebenso wie die anderen A-Junioren-Teams am Wochenende schon wieder auf den Platz. Hier die Ergebnisse vom Mittwoch und die Vorschau auf die Partien von Samstag und Sonntag, 15./16. Oktober.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 13.10.2011, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frohlinde bleibt Spitzenreiter - Die Spiele der A- bis C-Jugend

hat am Mittwochabend mit einem 3:3 (2:1) im Spitzenspiel beim FC Marokko Herne (3.) seine Tabellenführung verteidigt. Alexander Nemirovski (2) und Nüsretcan Yildirim stellten den Punktgewinn mit ihren Treffern sicher. Am Sonntag, 16. Oktober, haben die Frohlinder bei BW Baukau (14.) wohl eine einfachere Aufgabe zu lösen. An zwei Spieltagen nicht richtig zum Zuge kam und kommt

(6.). Das Gastspiel beim TSK Herne (13.) endete wegen eines Flutlichtausfall vorzeitig. Am Sonntag hat Arminia spielfrei. Der

rückte durch einen 4:0 (1:0)-Sieg (Tore: Ersin Demiryürek (2), Selman Cakivci, Ömer Kilic) gegen die SF Wanne (4.) vom zwölften auf den achten Platz vor und bekommt es jetzt beim VfB Börnig (9.) auf dem Prüfstand. Der

(10.) ergatterte nach Führungstreffern von Bobker El Moutaouafik und Yasin Yildiz beim in der zweiten Halbzeit überlegenen SV Firtinaspor (5.) einen Zähler und duelliert sich nunmehr mit den SF Wanne. Nach der 2:3-Niederlage beim VfB Börnig steht für den

(16.) die Partie bei Arminia Holsterhausen (12.) auf dem Plan. "Schlusslicht"

soll beim FC Marokko gastieren.

(4.) hat  gegen die noch sieglose Westfalia Herne II (9.) vermeintlich leichtes Spiel. Der

(5.) gastiert beim Dritten, SV Sodingen. Die

(8.) steht beim DSC Wanne I (1.) vor der aktuell höchsten Hürde.

Die

(4.) hat die Chance, mit einem "Dreier" beim DSC Wanne II (6.) sich an der Tabellenspitze festzubeißen. Die

(9.) peilt beim VfB Börnig (8.) den ersten Sieg an. Nur geringe Chancen auf den ersten Punkt hat "Schlusslicht"

im vierten Spiel: Der Tabellendritte TSK Herne kommt als Gast.

Lesen Sie jetzt