Frohlinde verpasst Rang eins

Tennis

Die Damen 30 des TC GW Frohlinde siegten in der Verbandsliga mit 6:3 gegen BW Halle, müssen sich aber aufgrund des direkten Vergleichs mit dem VFL Kamen (1.) und TC Bockum-Hövel (2.) mit Rang drei zufrieden geben.

CASTROP-RAUXEL

, 16.06.2014, 12:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Maren Eckardt verpasste mit den Damen 30 des TC GW Frohlinde den Gruppensieg in der Westfalenliga. Beim 6:3-Sieg gegen BW Halle verlor Eckardt ihr Einzel mit 2:6 und 0:6.

Maren Eckardt verpasste mit den Damen 30 des TC GW Frohlinde den Gruppensieg in der Westfalenliga. Beim 6:3-Sieg gegen BW Halle verlor Eckardt ihr Einzel mit 2:6 und 0:6.

Die Herren 50 des TC Castrop 06 mussten sich zum Abschluss der Westfalenliga-Saison mit 3:6 dem SC Hörstel geschlagen geben. Durch Einzel-Siege von Volker Brinkhoff (7:5, 6:2), Dieter Düwel (6:2, 2:6, 6:1) und Karsten Vorhoff (6:3, 6:1) ging es mit einem 3:3 in die Doppel, die aus Castroper Sicht aber allesamt verloren gingen. Der TC Castrop stand bereits als Erster fest und spielt am Samstag, 28. Juni, um den Aufstieg in die Regionalliga. Zu einem klaren 7:2-Sieg kamen die Herren 55 des TuS Ickern in der Westfalenliga gegen BW Brad Diburg. Ickern beendet die Spielzeit auf Rang vier.

Die Damen 30 des TC GW Frohlinde siegten in der Verbandsliga mit 6:3 gegen BW Halle, müssen sich aber aufgrund des direkten Vergleichs mit dem VFL Kamen (1.) und TC Bockum-Hövel (2.) mit Rang drei zufrieden geben. In der Parallel-Staffel verlor der TC Castrop 06 beim TV Eiserfeld mit 3:6. Somit steigt Castrop auf dem vorletzten Platz der Tabelle nach zehn Jahren in die Verbandsliga ab. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt