Fußball im Livestream: Hallenstadtmeisterschaft mit Live-Kommentar nur bei uns

Fußball-Hallenstadtmeisterschaft

Im Januar haben die Ruhr Nachrichten erstmals mit dem CAS-TV-Bürgerfernsehen einen Livestream von der Hallenstadtmeisterschaft auf die Beine gestellt. 2020 gibt es die Neuauflage.

Castrop-Rauxel

, 13.11.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fußball im Livestream: Hallenstadtmeisterschaft mit Live-Kommentar nur bei uns

Amateurfußball live aus der WBG-Sporthalle: Castrop-Rauxel ermittelt im Januar 2020 den Hallenfußball-Stadtmeister. Die Zuschauer können auch aus dem heimischen Wohnzimmer zuschauen. © Tobias Weckenbrock

15 Stunden live aus der WBG-Sporthalle: Es war ein Mammutprojekt im Januar 2019, das die Redaktion der Ruhr Nachrichten zusammen mit dem ehrenamtlich arbeitenden Team von CAS-TV-Bürgerfernsehen auf die Beine stellte. Und der erste im Netz übertragene Livestream der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft war ein großer Erfolg.

Schnell war allen Beteiligten klar: Auch im Januar 2020 bei den nächsten Titelkämpfen unter dem Hallendach sollen die Zuschauer im heimischen Wohnzimmer oder wo auch immer Live-Bilder aus der WBG-Sporthalle sehen können - auf Smartphones, Notebooks, Tablets und Fernsehern, egal wo.

So sahen die Fußballfans beim letzten Turnier nach über 14 Stunden, wie sich der Landesligist FC Frohlinde gegen den Bezirksligisten SG Castrop im Endspiel mit 2:1 durchsetzte und anschließend den Pokal in die Höhe stemmen durfte.

CAS-TV-Bürgerfernsehen hat technisch aufgerüstet

Beim Turnier am 4. und 5. Januar werden wieder zahlreiche Kameras von CAS-TV auf die heimischen Kicker auf dem Hallenboden der WBG-Sporthalle gerichtet sein, wenn Victoria Habinghorst als Gastgeber zur Hallenstadtmeisterschaft lädt.

„Wir haben technisch nochmal mächtig nachgerüstet und können mit wesentlich mehr Kameras und besserer Qualität aufwarten“, sagt Jochen Affeldt, der wie im vergangenen Januar die Live-Regie am Mischpult führen wird.

Fußball im Livestream: Hallenstadtmeisterschaft mit Live-Kommentar nur bei uns

Das Kommentatoren-Duo Christian Woop (r.) und Marcel Witte wird wieder am Mikrofon zu hören sein. © Tobias Weckenbrock

Kommentiert wird das Geschehen wie beim vergangenen Turnier von den Ruhr-Nachrichten-Reportern Christian Woop und Marcel Witte. Mit einer Neuerung: Die Zuschauer sollen sich selbst in den Livestream einbringen: Sie können den beiden Kommentatoren Fragen schicken, die sie ihren Interviewpartnern stellen.

Lesen Sie jetzt

Anfang Januar wird der Nachfolger von Hallenstadtmeister FC Frohlinde gesucht. Die Auslosung der Vorrundengruppen führte zwei Favoriten zueinander. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt