Fußball: Klein gehen die Spieler aus - A-Junioren empfangen Neheim

CASTROP-RAUXEL Trainer Helmut Klein plagen große personelle Sorgen: Seine B-Junioren müssen in Olpe auf wichtige Spieler verzichten. Die A-Junioren der Spvg BG Schwerin empfangen in der Landesliga am Sonntag (8. März, 11 Uhr) den SC Neheim. Trainer Tim Nordmann hofft, dass sich seine Elf besser als bei der Niederlage am vergangenen Sonntag gegen Finnentrop (0:2) präsentiert.

von Von Sandra Biniek

, 05.03.2009, 13:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fußball: Klein gehen die Spieler aus - A-Junioren empfangen Neheim

Tim Nordmann fordert Wiedergutmachung.

Im Spiel gegen Neheim ist Wiedergutmachung angesagt. Nordmann kennt die gegnerische Mannschaft noch nicht, weil er erst zum Rückrundenstart sein Amt übernommen hat. Verzichten muss Nordmann auf Torwart Stefan Tams (Handprellung). Marc Finkens Einsatz ist fraglich. Der Innenverteidiger laboriert an einer Knieverletzung.

Hilfe von unten

Die B-Jugend der Spvg BG Schwerin tritt in der Landesliga am Sonntag bei der Spvg Olpe an. Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. Trainer Helmut Klein plagen große personelle Sorgen: Zwei Spieler liegen mit Grippe flach, Christian Leppek muss noch eine Rotsperre absitzen, zwei Neuzugänge sind noch nicht spielberechtigt, Marc Tazcorowski laboriert an einem Pferdekuss und Phil Meyer kann aus privaten Gründen nicht spielen. Ersatz soll aus der U16 und U15 kommen. Die Blau-Gelben (8.) brauchen jeden Punkt, um sich in der Tabelle abzusetzen.

Die Schweriner C-Jugend fahren am Samstag (7. März) in der Bezirksliga zum Hombrucher SV. Anstoß ist um 13.30 Uhr. Laut Trainer Thomas Kudernatsch erwartet die Blau-Gelben ein starker Gegner. Bei Heimspielen verstärken sich die Hombrucher mit Spielern aus dem U15-Kader aus.

Brewko fehlt

Kudernatsch hofft allerdings, dass seine Jungs einen Arbeitssieg einfahren. Fehlen wird dem Coach allerdings Kevin Brewko, der sich im letzten Spiel gegen Lindenhorst Elle und Speiche gebrochen hat und somit noch länger ausfällt.

Die Schweriner D-Jugend empfängt in der U13 Nachwuchsrunde den VfB Waltrop. Die Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Langenbochum sitzt den Spielern und dem Trainer Gabriel Szczesny noch schwer in den Gliedern. Der Trainer möchte für die Partie gegen Waltrop gar keine Prognose abgeben. Er hofft auf einen knappen Sieg oder ein Unentschieden. Doch dazu muss sich seine Elf aufraffen und sich im Vergleich zum letzten Spiel deutlich steigern. Linus Budde fällt nach seinem Bänderriss weiter aus, ansonsten sind alle Spieler an Bord.

Lesen Sie jetzt