Gottschlag holt WM-Silber im Teamwettbewerb

Taekwondo

CASTROP-RAUXEL Theresa Maria Gottschlag vom Castrop-Rauxeler Kampfsportverein Guwon Ui Son hat mit der Deutschen Nationalmannschaft erfolgreich an den Taekwondo-Weltmeisterschaften in Dalfsen (Niederlande) teilgenommen. Die 19-Jährige erkämpfte sich zusammen mit Daniela Deharde (Gewichtsklasse bis 55kg), Celina Beyer (Klasse bis 65kg) und Stephanie Galla (Klasse über 75kg) im Mannschaftswettbewerb die Silbermedaille.

14.10.2009, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Maria Theresa Gottschlag (r.) mit ihren Teamkolleginnen (v.l.) Daniela Deharde, Celina Beyer und Stephanie Galla sowie Trainer Ismael Hakan Geyik nach den Kämpfen.

Maria Theresa Gottschlag (r.) mit ihren Teamkolleginnen (v.l.) Daniela Deharde, Celina Beyer und Stephanie Galla sowie Trainer Ismael Hakan Geyik nach den Kämpfen.

Die deutsche Mannschaft schrammte nur hauchdünn um einen Zähler am ersten Platz vorbei. Trainer Ismael Hakan Geyik war entsprechend zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die sich gegen die Teams aus Kanada, Ungarn, Großbritannien, Griechenland, USA, Jordanien und Russland durchsetzte.

Auch im Einzelwettbewerb präsentierte sich Gottschlag in starker Form. Angefeuert von zahlreichen mitgereisten Freunden und ihrem Trainer Harald Maul holte sie in der Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm den dritten Rang.

Lesen Sie jetzt