Habinghorst mit breiter Brust - die Spiele im Blick

Fußball-Kreisliga

Nach dem Derby-Sieg der Vorwoche hat der VfB Habinghorst mit dem Tabellenschlusslicht eine lösbare Aufgabe vor sich. Die Eintracht will gegen BW Börnig zurück in die Erfolgsspur finden. Die SG Castrop empfängt den SF Wanne und SuS Merklinde trifft auf den direkten Tabellennachbarn.

CASTROP-RAUXEL

, 12.09.2014, 13:51 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am vergangenen Spieltag übertraf der VfB Habinghorst (blau) die SG Castrop. Nun reist der VfB zum Tabellenletzten  Wanne-Eickel II und kann bei einem Sieg den Anschluss an die oberen Plätze schaffen.

Am vergangenen Spieltag übertraf der VfB Habinghorst (blau) die SG Castrop. Nun reist der VfB zum Tabellenletzten Wanne-Eickel II und kann bei einem Sieg den Anschluss an die oberen Plätze schaffen.

Die SG Eintracht/Genclik (8.) trifft auf BW Börnig (12.). Eintracht/Genclik musste sich der Spvg Arminia Holsterhausen (4.) am letzten Spieltag unglücklich mit 1:3 geschlagen geben. Besonders die mangelhafte Chancenverwertung will die Elf um das SG-Trainergespann Sinasi und Sencer Özbek gegen Börnig verbessern.

Der VfB Habinghorst (10.) hat mit dem Tabellenletzten DSC Wanne-Eickel II eine lösbare Aufgabe vor der Brust. Vor allem nach dem 3:2-Derbysieg gegen die SG Castrop kann das Schulz-Team mit einer breiten Brust nach Wanne-Eickel fahren.

Der Tabellenzweite SG Castrop empfängt die SF Wanne (9.) an der Bahnhofstraße zum fünften Spieltag der Fußball-Kreisliga A (Sonntag, 14. September). Nachdem die Castroper am vergangenen Wochenende ausgerechnet im Derby beim VfB Habinghorst (10.) die erste Saison-Niederlage einstecken mussten, will das Team um SG-Trainer Dirk Sörries gegen Wanne wieder Punkte einfahren.

In der Recklinghäuser Kreisliga A2 bekommt es der TuS Henrichenburg (12.) mit SW Röllinghausen (14.) zu tun. Der TuS landete letzten Sonntag den ersten Sieg und will nun gegen den Aufsteiger aus der Kreisliga B wieder punkten. 

VfB Habinghorst II

Lesen Sie jetzt