Hoffen auf Stadtmeisterschaft der Castrop-Rauxeler Fußballer

Fußball

Fallen die Castrop-Rauxeler Fußball-Stadtmeisterschaften aus - oder nicht? Gibt es bereits einen Plan B? Wir haben nachgefragt und starten eine Online-Umfrage.

Castrop-Rauxel

, 15.05.2020, 13:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mitte Juli 2019 konnte Moritz Budde (l) seinen Teamkameraden von Wacker Obercastrop den Stadtmeister-Pokal präsentieren.

Mitte Juli 2019 konnte Moritz Budde (l) seinen Teamkameraden von Wacker Obercastrop den Stadtmeister-Pokal präsentieren. Wie sieht es in diesem Jahr aus? © Volker Engel

Die Planungen des Gastgebers FC Frohlinde waren im März noch nicht so richtig losgegangen, da kam die Corona-Krise. Seitdem drohen die Feld-Stadtmeisterschaften der Senioren- und Juniorenfußballern komplett auszufallen.

Junioren-Titelkampf ist jetzt abgesagt

Carsten Cwik, Leiter der Sparte Fußball im Stadtsportverband (SSV), berichtete jetzt, dass die Titelkämpfe der Nachwuchs-Mannschaften definitiv ausfallen werden. Die Turniere waren für die Wochen vor dem Beginn der Sommerferien (29. Juni) an der Frohlinder Brandheide vorgesehen, fallen aber den aktuellen Bestimmungen im Kampf gegen Corona zum Opfer.

Laut Cwik ist für den Sommer 2021 der FC Frohlinde weiterhin erster Ansprechpartner der Sportjugend für die Gastgeberrolle. Die Titelverteidiger SG Castrop (A-Junioren), Wacker Obercastrop (B-, C-, D-Junioren) und FC Frohlinde (E-Junioren) dürften die Wanderpokale aber vorerst noch ein weiteres Jahr in ihrer Vitrine ausstellen.

Bei den Senioren ist der Termindruck und somit der Absagedruck etwas geringer. Schließlich sind die Titelkämpfe Teil der Saisonvorbereitung und könnten während der beziehungsweise nach den Sommerferien Anfang August über die Bühne gehen.

Umfrage

Soll es in Castrop-Rauxel eine Geister-Stadtmeisterschaft 2020 der Fußballer geben?

Soll es in Castrop-Rauxel eine Geister-Stadtmeisterschaft der Fußballer geben, um der Corona-Krise zu trotzen?
48%
48%
Ja
52%
52%
Nein
46 abgegebene Stimmen

Dazu sagt Cwik: „Das wird auch eine Großveranstaltung werden. Daher sehe ich auch für dieses Turnier Schwarz. Man könnte es nur über Geisterspiele vielleicht retten.“ Vor einer Entscheidung wolle er allerdings auf jeden Fall mit Ulrich Romahn, dem SSV-Vorsitzenden, und seinem Vorstands-Team Rücksprache halten. Es gebe einige Aspekte zu bedenken, so Cwik, auch aus Sicht des Gastgebers Frohlinde.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt