HSG verliert Test - Lob für starken Endspurt

Handball-Testspiel

CASTROP-RAUXEL Der Handball-Bezirksligist HSG Rauxel-Schwerin hat am Sonntag ein Testspiel gegen den TV Brechten, immerhin Tabellenzweiter der parallelen Bezirksliga-Staffel, mit 23:24 (11:15) verloren. Trainer Gerald Raasch lobte allerdings die starke Aufholjagd seiner Schützlinge.

von Von Jan Große-Geldermann

, 26.10.2009, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die HSG Rauxel-Schwerin (rote Trikots) überbrückt die spielfreie Zeit mit Testspielen.

Die HSG Rauxel-Schwerin (rote Trikots) überbrückt die spielfreie Zeit mit Testspielen.

Doch mit einem starken Endspurt verkürzten die Rauxel-Schweriner bis auf ein Tor und hätten beinahe auch noch den Ausgleich geschafft. „Die letzten Minuten haben mir gut gefallen. Das war ein sehr ordentliches Testspiel“, sagte Raasch. Den nächsten Test bestreitet die HSG bereits am Dienstag, 27. Oktober, gegen den Kreisligisten TuS Bommern 2. Anwurf in der ASG-Halle ist um 20 Uhr.

Lesen Sie jetzt