Jugendfußball: B-Jugend konzentriert sich auf den Pokal

CASTROP-RAUXEL Nur knapp sind die B-Jugend-Fußballer der Spvg Schwerin beim Hallenturnier von Westfalia Herne in der Vorrunde gescheitert: Am Ende setzte sich die SG Wattenscheid nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz zwei der Tabelle der Vorrundengruppe.

von Von Marc Stommer

, 28.01.2008, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die B-Jugend der Spvg Schwerin - hier bei den Hallen-Stadtmeisterschaften gegen die SG Castrop - scheiterte beim Hallenturnier von Westfalia Herne knapp in der Vorrunde.

Die B-Jugend der Spvg Schwerin - hier bei den Hallen-Stadtmeisterschaften gegen die SG Castrop - scheiterte beim Hallenturnier von Westfalia Herne knapp in der Vorrunde.

Im letzten Spiel musste daher gegen TSC Eintracht Dortmund mit mehr als zwei Toren Unterschied gewonnen werden, um Wattenscheid noch überflügeln zu können. Schnell trafen Seifert, Großmann und Robin Tech zur überraschenden 3:0-Führung gegen den Tabellenführer der Westfalenliga.

Im letzten Spiel musste daher gegen TSC Eintracht Dortmund mit mehr als zwei Toren Unterschied gewonnen werden, um Wattenscheid noch überflügeln zu können. Schnell trafen Seifert, Großmann und Robin Tech zur überraschenden 3:0-Führung gegen den Tabellenführer der Westfalenliga.

Spaß am Fußballspielen

Aber der TSC kam zurück ins Spiel und so reichte es nur noch zum 4:3-Sieg durch den Treffer von Matthias Szatka. "Wir sind hier mit dem letzten Aufgebot angereist und wollten einfach nur ein bisschen Spaß am Fußballspielen haben. Das sportliche Abschneiden stand nicht so sehr im Vordergrund", sagte Trainer Andreas Horst.

Vielmehr konzentriert sich die Spvg schon auf kommende Aufgaben. Am morgigen Mittwoch (30.1.) steht um 17.30 Uhr ein Testspiel wieder bei der TSC Eintracht in Dortmund an. "Es wird die Generalprobe für unser Westfalenpokalspiel am Samstag in Rehme", so Horst. Am Sonnabend (2.2.) ist um 13 Uhr Anstoß beim Bezirksligisten in Bad Oeynhausen. Schwerin reist schon am Freitag an und wird eine Nacht in einer Jugendherberge verbringen, um die Anfahrt am Samstag zu vermeiden.

Lesen Sie jetzt