Korfball: SKC 2 schlägt Adler 2

CASTROP-RAUXEL Im Aufeinandertreffen der Korfball-Reserveteams von Adler Rauxel und dem Schweriner KC ging es um zwei wichtige Punkte für den Verbleib in der Oberliga. Am Ende hatte der SKC 2 mit 7:3 (3:3) die Nase vorn.

29.01.2008, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dem SKC 2 fehlten mit Michael Jöhren und Fabian Fuchs gleich zwei erfahrene Stammkräfte. Schwerin schien unbeeindruckt, ging sofort mit 1:0 in Führung. In erster Linie Wurfpech der Schweriner führte zum 3:3-Halbzeitstand. Den besseren Start nach der Pause erwischte wieder der SKC, der schnell auf 5:3 erhöhte. Die Führung gab Schwerin bis zum Spielende nicht mehr ab.

SKC-Reserve : Noch vier Punkte zum vorzeitigen Klassenerhalt

Stattdessen legte das Team um Trainerin Monika Halberstadt zwei Treffer nach. Somit fehlen der SKC-Reserve nur noch vier Punkte zum vorzeitigen Klassenerhalt. Davon könnte man schon zwei am kommenden Sonntag im Nachholspiel gegen Albatros 2 holen.

SPIELERSKC 2: Schwirtz (2), Stiewe (31. Kremerskothen 1), Edeler (3), Bey (1), Burmeister, Dunker (1), Kriebel, Spanngenberg.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Bezirksliga
Nach dem FC Castrop-Rauxel spielt auch ein zweiter Castrop-Rauxeler Bezirksligist wegen Corona nicht