Kreispokal: Schnelles Aus für den TuS Henrichenburg

CASTROP-RAUXEL Der TuS Henrichenburg musste gleich in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs im Fußballkreis Recklinghausen die Segel streichen. Das Team des neuen Trainers Detlef Jug unterlag am Donnerstagabend (24. Juli) dem SuS Bertlich (ebenfalls Kreisliga A) mit 1:2.

von Von Carsten Loos

, 24.07.2008, 21:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreispokal: Schnelles Aus für den TuS Henrichenburg

Björn Jakobi brachte die Gastgeber nach 36. Minuten mit einem Freistoß aus 18 Meter verdient in Führung. Überhaupt hatte Henrichenburg vor der Pause Chancen für eine deutlichere Führung. Jug nach Spielschluss: "Wir haben das Spiel in der ersten Hälfte verloren."

In der 55. Minute glich Bertlich aus; 14 Minuten später gingen sie mit einem umstrittenen Foulelfmeter sogar in Führung. Bertlich war nach "Rot" (65.) schon in Unterzahl; Henrichenburg konnte den zahlenmäßigen Vorteil aber nicht mehr ausnutzen.

Lesen Sie jetzt