Luca Sobbe und Paula Rumpf scheiden bei Jugend-DM früh aus

Tennis

Raus mit Applaus. Der TuS Ickern war mit zwei Spielern bei der Jugendtennis-DM vertreten. Einer der zwei schlug knapp am Einzug in die zweite Runde in Essen vorbei.

Ickern

, 29.11.2019, 10:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Luca Sobbe und Paula Rumpf scheiden bei Jugend-DM früh aus

Paula Rumpf verlor bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Essen bereits in der ersten Einzel-Runde. Im Doppel verletzte sich ihre Partnerin. © Volker Engel

Luca Sobbe (TuS Ickern) musste bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Essen bereits nach Runde eins die Segel streichen. Im U18-Wettbewerb unterlag der Ickerner Tennisspieler in drei Sätzen Jonas Hartenstein (LTTC Berlin), Nummer drei der Setzliste. „Luca hat herausragend gespielt“, erklärt TuS-Geschäftsführer Heiko Sobbe. Nachdem Luca Sobbe im ersten Satz mit 5:7 knapp unterlag, schlug er im zweiten Durchgang souverän ein 6:2 heraus. Im entscheidenden dritten Satz lag er bereits mit 4:1 und 40:15 in Führung, verlor am Ende aber mit 5:7.

Führung im dritten Satz

Auch im Doppel zog Luca Sobbe gegen Hartenstein den Kürzeren. An der Seite von Nino Toto (SV Bayer Wuppertal) verlor er mit 3:6 und 5:7 gegen das an Position eins gesetzte Duo Jonas Hartenstein/Fynn Künkler (SuS Bielefeld).

In der U16-Juniorinnen-Konkurrenz verlor Paula Rumpf (TuS Ickern) in Runde eins ihr Einzel gegen Leonie Möller (SV Vorwärts Nordhorn). Mit 2:6 und 3:6 musste sich die Ickernerin geschlagen geben. „Mit dieser Gegnerin war Paula ein wenig überfordert“, sagt Heiko Sobbe.

Im Doppel ging Paula Rumpf mit Alyssa Richter (TC Raschke Taufkirchen) ins Rennen. Der erste Satz gegen Denise Torrealba (THC Hanau)/Lilly Schulz (TC Schwalbach) ging mit 3:6 verloren. Dann musste Alyssa Richter wegen einer Armverletzung das Match verloren geben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt