Merklindes Markus Schmid kegelt neuen Ligabestwert

Sportkegeln

CASTROP-RAUXEL Die Sportkegler der SF Merklinde 1 haben am vierten Spieltag der Bezirksliga 1 einen souveränen 3:0-Erfolg gegen den KSC Buer gefeiert. Beim zweiten Saisonsieg der Merklinder ragte Markus Schmid heraus, der mit 867 Holz einen neuen Ligabestwert aufstellte.

von Von Jan Große-Geldermann

, 27.10.2009, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Markus Schmid.

Markus Schmid.

Hinzu kamen die Ergebnisse von Davy Cepero (792 Holz), Peter Kühner (783), Bernd Köllner (792) und der ebenfalls blendend aufgelegten Bernd Sprotte (808) und Raffael Stemper (822) - zusammen 4850 Holz und damit Mannschaftsrekord. Die Gäste konnten mit 4377 Holz nur wenig entgegen setzen.

Die SK Castrop-Rauxel 2 kassierten unterdessen ihre zweite Niederlage der Saison. Beim 0:3 (4378:4482/ 30:48) beim Tabellenletzten SKV Erkenschwick 1 war Waldemar Haß mit 761 Holz bester Castrop-Rauxeler Kegler. Horst Driemeier (729), Detlef Reschke (733), Christian Walther (696), Horst Kielmann (733) und Manfred Kanz (728) kamen an diese Leistung nicht heran.Merklinde 2 siegt, aber bleibt Letzter

In der

schöpfen die

neue Hoffnung im Tabellenkeller, auch wenn sie trotz des ersten Siegs im vierten Saisonspiel weiterhin Schlusslicht bleiben. Ärgern mussten sie sich allerdings darüber, dass sie beim 2:1 (4177 :4073/2:1) gegen den KSC Buer 2 einen Punkt verschenkten.

Niklas Wagner war mit seinen 743 Holz wieder einmal Tagesbester. Auch Benjamin Stemper (725) spielte stark. Der Rest des Team blieb aber unter der 700er-Grenze: Philipp Wittwer (698), Roland Richter (691), Max Jakoby (681) und Andreas Fröhlich (639).

Lesen Sie jetzt