Nöthe gewinnt Duell gegen Kruska - Anruf aus der BVB-Zentrale

Auf der Außenbahn

Zwei Profis aus Castrop-Rauxel treffen in der 2. Bundesliga aufeinander. Und ein Merklinder erhält einen Anruf von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Unsere heutige Folge der Rubrik "Auf der Außenbahn" dreht sich um den Fußball.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls, Jürgen Weiß und Jörg Laumann

, 24.10.2011, 16:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

, Castrop-Rauxeler Fußball-Profi, war am Ende der Zweitliga-Begegnung seiner Spvgg Greuther Fürth gegen den FC Energie Cottbus glücklicher als der für die Lausitzer spielende Europastädter Marc Kruska. Energie-Kapitän Kruska hatte zunächst seinen Teamkameraden Dimitar Rangelov vor dem gegnerischen Strafraum erfolglos mit einem Steilpass in Szene gesetzt; Nöthe vergab indes in der zwölften Minute, nach Pass von Olivier Occean, die Chance zum möglichen Führungstreffer. Am Ende freute sich der ausgewechselte Nöthe: Seine Mannschaft siegte mit 2:0.

Lesen Sie jetzt