Nur Victoria Habinghorst siegt

Frauenfußball

CASTROP-RAUXEL Am neunten Spieltag in der Frauenfußball-Kreisliga überzeugte nur ein Team aus Castrop-Rauxel: Victoria Habinghorst fuhr den einzigen Sieg ein. Bei den übrigen Teams sah es mau aus.

von Von Anna Krabbe und Moritz Süß

, 05.10.2009, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nur Victoria Habinghorst siegt

Fußball-Kreisliga 13 Victoria Habinghorst - Wacker Obercastrop 4:0

Die Victoria (3.) lässt das Führungsduo SW Röllinghausen und die SpVg Schwerin nicht aus den Augen. Gegen den SV Wacker Obercastrop (7.) gewann die Victoria mit 4:0. Wacker-Trainer Maik Lilienthal sah die Leistung seiner Elf aber nicht so positiv: "So agiert man nicht, wenn man oben mitspielen will."

Die Schweriner Damen kassierten ihre erste Niederlage in der Saison. Nach dem 3:4 der Gäste aus Herne hätten die Schweriner noch gleichziehen können. Doch Alexandra Rick verschoss einen Elfmeter in der Nachspielzeit (90+4).

Merklinde gab sich nach 45 Minuten geschlagen. Von acht spielenden Damen verletzten sich zu viele. Doch Trainer Robert Mann war trotzdem stolz: "Mit acht Spielerinnen nur sechs Tore gegen den Tabellenersten kassiert zu haben, geht in Ordnung."

SuS-Coach Jörg Moschüring war nach der Niederlage nur bedingt enttäuscht: "Wir müssen halt noch viel lernen. Der ESV war erwartet überlegen."

Lesen Sie jetzt