Poseidon löst zwölf Tickets für Bezirksmeisterschaften

Schwimmen

Zwölf Schwimmer des SV Poseidon haben sich durch ihre Leistungen beim 3. Recklinghäuser Kurz- und Mittelstrecken-Meeting" für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 12.11.2013, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die SVP-Trainer konnten bei 68 Einzelstarts 38 persönliche Bestleistungen notieren. Die einzigen Siege für die Europastädter erreichte Sina Lutz (Jahrgang 2002) über 100 und 200m Schmetterling. Im gleichen Jahrgang schwamm Anna Kornetzki über 200m Brust auf den dritten Platz - und verbuchte wie Lutz und Kornetzki eine neue Bestzeit. Die zehnjährige Luisa Sofie Strauß stieg dreimal als Dritte bei ihrer Premiere über die 200-Meter-Strecken auf das Siegerpodest. Alex Michelis (10 Jahre) bewies einmal mehr, dass seine Stärken im Brustschwimmen liegen. Über 100m erreichte er den dritten Platz und 200m Brust sogar die Silbermedaille. Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Maxim startete das erste Mal auf den 100m Strecken und schlug sowohl über Kraul als auch über Brust als Dritter an.Starke Konkurrenz aus Belgien Weitere Medaillen holten Elena Bragin (3./100m Brust), Talia Terzioglu (3./100m und 200m Brust), Timo Lutz (3./100m Schmetterling), Tobias Drescher (2. über 100m Brust und 3. über 100m Freistil), Lars Krause (3./100m Brust) und Nils Stennei (2. über 200m Brust und 3. über 100m Schmetterling sowie 100m Brust). Die 4 x 50 m Freistilstaffel der Herren mit Marvin Kunze, Nils Stennei, Lars Krause und Tobias Drescher verpasste als Vierte gegen starke Konkurrenz aus Belgien knapp den Sprung auf das Podest.

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt