Post SV hofft auf den Meisterschafts-Schub

Tischtennis

CASTROP-RAUXEL Geben die Vereinsmeisterschaften einen Schub für die Liga? Die Tischtennis-Spieler vom Post SV Castrop-Rauxel hoffen darauf. Roland Rauxel bekommt es hingegen mit dem Tabellenführer der Landesliga zu tun.

08.10.2009, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Carsten Hölper, frisch gebackener Vereinsmeister beim Post SV, soll die ersten Herren gegen Bönen zum Sieg führen.

Carsten Hölper, frisch gebackener Vereinsmeister beim Post SV, soll die ersten Herren gegen Bönen zum Sieg führen.

Der Gastgeber hat drei Pluspunkte auf dem Konto, der PSV ganze zwei. Die Postler haben das zurückliegende freie Wochenende gut genutzt. Bei den Vereinsmeisterschaften zeigten die Spieler der ersten Mannschaft starke Leistungen, die jetzt in Bönen bestätigt werden sollen.

Roland Rauxel - TTT Bochum (Sa. 18.30 Uhr) Deutlich entspannter geht Roland Rauxel in das Duell gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer TTT Bochum. Chancenlos ist Roland allerdings nicht. Den einzigen Punktverlust leisteten sich die Gäste nämlich im Duell mit Bergkamen-Rünthe - jene Mannschaft, gegen die die Roländer einen ihrer bislang zwei Saisonsiege feiern konnten.

Tischtennis-Bezirksklasse Roland Rauxel II - TTT Bochum II Auch hier führen die Bochumer die Tabelle an. Die Roländer stehen zwar auf dem zweiten Rang, wären im Spitzenspiel aber schon mit einem Punkt zufrieden, weil Werner Erhardt und Marco Beer ausfallen. Ersatz kommt wahrscheinlich aus der ersten Jugend: Thorsten Kriegel ist dort in sechs Einzeln noch ungeschlagen.

Lesen Sie jetzt