Post SV will endlich Zähler sammeln

Frauen-Tischtennis

Während die Tischtennis-Herren den Schläger am kommenden Wochenende in der Tasche lassen, gehen die Frauen des Post SV zum dritten Spiel der Verbandsligasaison an die Platte. Die Obercastroperinnen empfangen die DJK TTR Rheine zum Heimspiel.

CASTROP-RAUXEL

, 11.09.2014, 19:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Nicola Schuchardt hat mit dem Post SV die letzte Chance Punkte zu sammeln. <p></p> RN-Foto Engel (Archiv)</p>

<p>Nicola Schuchardt hat mit dem Post SV die letzte Chance Punkte zu sammeln. <p></p> RN-Foto Engel (Archiv)</p>

Verbandsliga 2 Post SV - DJK TTR Rheine Freitag, 19.30 Uhr Nach zwei verlorenen Spielen zum Auftakt der Saison (4:8 gegen den TuS Hiltrup II und 3:8 gegen den CVJM Hamm), stehen die Obercastroperinnen derzeit am Ende der Verbandsliga-Tabelle. Doch Mannschaftsführerin Nicola Schuchardt ist zuversichtlich, den Klassenverbleib zu meistern, da nur ein Team absteigen muss. "Das schaffen wir", hatte sie zuletzt im Interview gesagt.

Andererseits sind für Nicola Schuchardt und Co. sämtliche Teilnehmer ihrer Runde unbekannte Größen. In der neu formierten Staffel müssen sich die Obercastroperinnen erstmal zurecht finden - und zudem weite Wege (bis ins nördliche Münsterland und ins Sauerland) auf sich nehmen. Der kommende Gegner steht jedenfalls mit drei Punkten auf Rang drei.

 

Lesen Sie jetzt