PSV holt Punkt nach 2:8

CASTROP-RAUXEL Im Lager der Tischtennisspieler im Post SV war man sich nach dem 8:8 zum Bezirksliga -Auftakt beim TTT Bochum nicht einig. Punktverlust oder Punktgewinn?

von Von Jens Lukas

, 02.09.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Obercastroper legten mit einem 0:3 nach den Doppeln sowie hernach einem 2:8 (Punkte: Torsten Tauber/Jörg Wagner) einen Fehlstart nach Maß hin. Danach kämpfte sich der PSV bis auf 7:8 heran. Torsten Tauber und Thorsten Wagner hatten im Abschluss-Doppel knapp mit 3:11, 7:11, 11:9, 11:8 und 11:7 die Nase vorn. "Wir müssen an den Doppeln arbeiten", betonte der PSV-Vorsitzende Heinz Günter Hiller nach dem Spiel.

Roland Rauxel 2 musste sich zum Auftakt der Bezirksklasse mit 6:9 dem TTC Post Hiltrop 2 beugen. Die Roländer konnten das Fehlen von Christian Chroscinski (erkrankt) und Thorsten Wald (Urlaub) nicht kompensieren. Einzig Andreas Friebe feierte zwei Einzelsiege.

Lesen Sie jetzt