RG Obercastrop feiert Turnier-Premiere in der Halle

Reiten

CASTROP-RAUXEL Im Sommer gab es Parkplatzprobleme - das traditionelle Turnier musste verschoben werden. Jetzt aber ist die Reitergemeinschaft Obercastrop bereit: Von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Oktober, gibt es hochklassige Dressur- und Springprüfungen auf der Anlage Knickenberg an der Bochumer Straße. Welche genau - das lesen Sie hier.

von Von Jan Große-Geldermann

, 08.10.2009, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sowohl Gregor Knickenberg als auch Pferd Lucky, hier beim Turnier des RV Castrop-Rauxel im Mai 2009, gehen beim Heimspiel in Obercastrop auf den Parcours.

Sowohl Gregor Knickenberg als auch Pferd Lucky, hier beim Turnier des RV Castrop-Rauxel im Mai 2009, gehen beim Heimspiel in Obercastrop auf den Parcours.

Für die Reitergemeinschaft (RG) ist das Turnier die Premiere in der Halle.Das traditionelle Sommerturnier konnte in diesem Jahr wegen Parkplatzproblemen auf dem angrenzenden Acker nicht stattfinden. Also wich der Klub in den Oktober aus und verschob die Prüfungen unter das Hallendach. Um dem erhofften Zuschauerzustrom Herr zu werden, hat die RG extra eine große Tribüne in die Halle gebaut.

Das Turnier beginnt am Freitagmorgen um neun Uhr mit den ersten Dressurprüfungen. Höhepunkt des Turniers sind die Springprüfung der Klasse M am Samstagabend und das Finale der S-Dressur am Sonntagnachmittag, das die Wettkämpfe zugleich abschließt. Dort gehen mit Julia Knickenberg, Dino Klotz, Claudia Niedermeyer und Top-Reiterin Sabine Becker gleich vier Obercastroper an den Start.400 Pferde im Turnier, 600 Zuschauer in der Halle

RG-Geschäftsführer Klaus Balz freut sich auf das Turnier: "Die Resonanz war sehr gut. Es sind rund 400 Pferde gemeldet worden. Wir hoffen, dass bei den wichtigsten Prüfungen jeweils 500 bis 600 Zuschauer in der Halle sein werden."

Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei.

Lesen Sie jetzt