Richtungsweisendes Spiel für Arminia - Victoria mit neuer Stürmerin

Frauenfußball-Bezirksliga

Am neunten Spieltag der Frauenfußball-Bezirksliga steht für den Viertplatzierten SC Arminia Ickern ein richtungsweisendes Spiel an. Es geht gegen die DJK SF Nette, die in der Tabelle einen Platz besser positioniert sind.

CASTROP-RAUXEL

von Von Marcel Witte

, 18.10.2013, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Sieger der Partie bleibt in der Verfolgerposition des Spitzenduos FC BW Voerde und DJK Eintracht Dorstfeld. Arminia Ickern muss, wie Co-Trainer Bernd Steingaß berichtet, auf vier Stammspielerinnen verzichten. Steingaß: "Wir werden denen aber bestimmt keine Punkte schenken." Die Spvg Schwerin ist beim Tabellensiebten VfL Platte-Heide zu Gast. Nach der 2:3-Pleite im Kreispokal gegen den Kreisligisten Spvgg Horsthausen wollen die Schweriner von Coach Holger Bombien nun ebenfalls den Kontakt zur Spitze halten. Einen Neuzugang kann Victoria Habinghorst vor der Partie gegen das Schlusslicht TSG Sprockhövel vermelden. Stürmerin Angelique Arns (zuletzt beim Landesligisten Spvg Holzwickede) schloss sich dem Club an und ist am Sonntag, 20. Oktober, bereits spielberechtigt. Coach Harald Sust wird indes nicht an der Seitenlinie stehen. Er verweilt im Urlaub, auch seine Tochter Jana wird fehlen. Zudem kann Verteidigerin Maria Neuhaus nicht auflaufen.

 

Lesen Sie jetzt