Rote Karte: So wütete Baris Özbek gegen Lotte

Fußballer aus Castrop-Rauxel

Ein Griff ins Gesicht, ein Tritt auf die Wade, wildes Herumfuchteln mit den Armen - und etliche Gegenspieler, die umfallen. Der Castrop-Rauxeler Fußball-Profi Baris Özbek stand im Mittelpunkt dieser Szene, in der er im Drittliga-Spiel zwischen MSV Duisburg und den Sportfreunden Lotte die Rote Karte sah. Hier das Video dazu.

CASTROP-RAUXEL

, 05.12.2016, 15:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Duisburgs Baris Özbek war im Spiel gegen Lotte kaum zu bremsen.

Duisburgs Baris Özbek war im Spiel gegen Lotte kaum zu bremsen.

1:0 steht es für den MSV, ein Konter der Duisburger war gerade durch ein taktisches Foul an Özbeks Mitspieler Zlatko Janjic unterbrochen worden, da greift Özbek das erste Mal zu. Der 30-jährige Castrop-Rauxeler schubst Lottes Nico Neidhart weg. Noch während der Schiedsrichter mit Özbek spricht, langt dieser bei Kevin Pires-Rodrigues zu, der theatralisch zu Boden fällt.

Bar?s Özbek ve tüm rakip tak?m. pic.twitter.com/43cFzTP2sO

— TurkSpor TV (@TurkSporTV) 5. Dezember 2016

Jetzt stürmen viele andere Lotter Spieler auf Özbek zu, der Schiedsrichter zeigt dem ehemaligen Akteur von Galatasaray Istanbul die Rote Karte.  Pires-Rodrigues beweist erneut schauspielerisches Talent, als er von Özbek ins Gesicht gefasst wird und zu Boden sinkt. 

Fieser Tritt

Özbek stiefelt davon - nicht ohne bei Pires-Rodrigues noch einmal zu zutreten. Eine unschöne Szene. Nico Granatowski und Alexander Langlitz stürmen herbei, etliche Lotter Spieler schließen sich ihnen an und reden auf Özbek ein. Der Duisburger reagiert abwehrend, fuchtelt wild mit den Armen herum. Jetzt scheint er Langlitz böse erwischt zu haben, der ebenfalls zu Boden geht, als habe Bud Spencer auf ihn ein eingedroschen.

Selbst als Teamkollegen und Betreuer Özbek festhalten, ist er kaum zu beruhigen. Auch wenn die Lotter umfallen wie die Fliegen, "er hat die Mannschaft in die Bredouille gebracht", sagt Duisburgs Sportdirektor Ivica Grlic gegenüber "rp-online", und ergänzt: "Wir werden das bewerten und unsere Konsequenzen ziehen." Der Schiedsrichter hat nach dem Spiel einen Sonderbericht geschrieben, Özbek droht nun eine lange Sperre. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt