RV Rauxel will den ersten Sieg

Tennis: Westfalen-/Verbandsliga

19.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Für die Tennis-Herren des RV Rauxel soll am dritten Spieltag der Westfalenliga alles besser werden. Nach zwei Niederlagen (1:8 gegen den TC Südpark und 4.5 beim TC BW Soest) hofft das Team um den Finnen Tero Vilen am Sonntag, 20. Mai, beim TC BW Halle 2 auf seinen ersten Saisonsieg. Den hatte Florian Nieberg vor Wochenfrist angekündigt, als sein Team unglücklich in Soest unterlag: «Wir wollen jetzt jedes Spiel gewinnen». Halle hat sein bislang einziges Saisonspiel gegen den Aufsteiger Südpark mit 3:6 verloren. Auf seinem normalen Leistungsvermögen sah sich der TuS Ickern am letzten Wochenende mit dem 7:2-Sieg beim Mindener TK angekommen, wie Pressewart Heiko Sobbe betonte. Gegen GW Ennepetal will der Westfalenliga-Absteiger nun am Sonntag, 20. Mai, den zweiten Sieg hintereinander folgen und so das 2:7 beim aktuellen Tabellenführer TG Hüls vom ersten Spieltag vergessen lassen. Das Warten auf den Australier Dean Jones geht beim TC GW Frohlinde womöglich auch am dritten Spieltag der Verbandsliga weiter. Nach dem ersten Sieg in der Vorwoche beim TC SG Hagen wird das junge Team des Oberliga-Absteigers um Routinier Adam Barnes am Sonntag, 20. Mai, aber womöglich auch ohne Jones´ Mithilfe gegen «Schlusslicht» TV Altlünen bestehen können. carlo

Lesen Sie jetzt