Schafft der KV Adler das schnellste Double aller Zeiten?

Korfball

Es könnten das schnellste "Double" aller Korfball-Zeiten werden: Der KV Adler Rauxel will am Samstag, 9. April, den DTB-Pokal gegen den HKC Albatros gewinnen. Vielleicht können die Adleraner schon vor dem Anwurf den zweiten Titel feiern: die Meisterschaft.

CASTROP-RAUXEL

07.04.2011, 13:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Strunk (2.v.r.) könnte am Samstag, 9. April, doppelt feiern: Erst ist die Meisterschaft drin, dann der Pokalsieg.

Die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Strunk (2.v.r.) könnte am Samstag, 9. April, doppelt feiern: Erst ist die Meisterschaft drin, dann der Pokalsieg.

Vor dem Finale steht das vielleicht entscheidende Meisterschaftsspiel der Regionalliga an. Der Tabellenzweite, SG Pegasus, empfängt den Schweriner KC (3.) in Bergisch-Gladbach - übrigens in der gleichen Halle. Nach der überraschenden Pegasus-Niederlage in der Vorwoche (19:20 gegen den Fünften, KC Grün-Weiß) könnte der SKC dem KV Adler hier den Titel bescheren. Schon ein Remis würde dazu genügen.

Mit einem Sieg könnte sich der Schweriner KC sogar noch Hoffnungen auf Platz zwei und damit auf die Direktqualifikation zum Europe Shield 2012 machen. Dafür müsste Pegasus allerdings auch seine letzte Partie (17. April/TuS Schildgen) verlieren.

Lesen Sie jetzt