SG Castrop geht unbesiegt in die Aufstiegsrunde

Juniorenfußball

Die B-Junioren-Fußballer des Meisters SG Castrop haben ihre Saison in der Kreisliga A nach 16 Siegen aus 16 Spielen mit einer komplett "weißen Weste" beendet. Auch im Nachholspiel bei der Spvg Schwerin II (3.) hatte Castrop mit 3:1 (1:0) die Nase vorn.

CASTROP-RAUXEL

, 04.06.2014, 08:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
B-Junior Marc Meyer (rechts) und seine SG Castrop, hier im Spiel gegen den SV Wacker Obercastrop, beendeten die Kreisliga-A-Saison mit 16 Siegen aus 16 Spielen.

B-Junior Marc Meyer (rechts) und seine SG Castrop, hier im Spiel gegen den SV Wacker Obercastrop, beendeten die Kreisliga-A-Saison mit 16 Siegen aus 16 Spielen.

Für die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga sind die Castroper schon länger qualifiziert. Zum Auftakt (15. Juni) haben sie zudem spielfrei. Der Kreisliga-A-Meister aus dem Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel greift erst danach in den Wettbewerb ein - mit gleich zwei Heimspielen in Folge gegen Westfalia Gelsenkirchen (18. Juni) und die Spvg Holzwickede (22. Juni).

Danach gastiert Castrop bei Borussia Dröschede II (25. Juni) und dem SSV Hagen (29. Juni). Die zwei erstplatzieren Mannschaften steigen in die Bezirksliga auf.  

 

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Bezirksliga
Nach dem FC Castrop-Rauxel spielt auch ein zweiter Castrop-Rauxeler Bezirksligist wegen Corona nicht