Stadt verlängert die Platzsperre: Pflichtspiel-Auftakt fällt mancherorts ins Wasser

Fußball

Die Stadtverwaltung hat am Mittwochmorgen mitgeteilt, was schon zu erwarten war: Die städtischen Naturrasenplätze bleiben auch in dieser Woche gesperrt. Diese Seniorenteams betrifft das.

Castrop-Rauxel

, 05.02.2020, 11:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der VfR Rauxel kann sein Spiel am Wochenende nicht austragen.

Der VfR Rauxel kann sein Spiel am Wochenende nicht austragen. © Marcel Witte (Archiv)

Die Stadt muss aufgrund der Wetterlage wieder die Naturrasenplätze sperren, damit sie nicht zu Matschwüsten werden. Bei den derzeit starken Niederschlägen mit zum Teil kühlen Nächten ist der Untergrund schwer angeschlagen.

Die Rasenplätze im Gänsebusch, an der Recklinghauser Straße (Habichthorst), an der Vördestraße und an der Lambertstraße sind nun bis einschließlich Sonntag, 9. Februar, für Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt. Das teilte die Stadt am Mittwochmorgen mit.

Am Gänsebusch hätte Victoria Habinghorst (4.) am Sonntag um 15 Uhr gegen den FC Herne 57 (11.) ein Nachholspiel spielen sollen, das schon einmal angesetzt war. Es sieht so aus, als würde das erste Pflichtspiel nach der Winterpause in der Kreisliga B damit ins Wasser fallen.

Ebenso wie das Vorspiel, das Victoria 2 (10.) um 13 Uhr gegen den SuS Merklinde 2 (13.) in der Kreisliga C an selber Stelle bestritten hätte. Gleiches gilt für die erste Seniorenpartie des Tages: Victoria 3 (1.) sollte um 11 Uhr auf den SC Arminia Ickern II (16.) treffen.

Die Seniorenmannschaften des VfB Habinghorst haben am Wochenende ohnehin Auswärtsspiele, sind also durch die Sperrung nicht direkt betroffen.

Der TuS Henrichenburg (5.) träfe am Sonntag (9.2.) um 14.30 Uhr in der Kreisliga B Recklinghausen daheim eigentlich auf den SV Titania Erkenschwick (6.). Die 2. Mannschaft spielt auswärts beim SV Wacker Obercastrop 2.

Der VfR Rauxel (3.) kann sein geplantes Heimspiel der Kreisliga C gegen ETuS Wanne 2 (16.) am Sonntag um 15 Uhr auf dem Rasenplatz an der Vördestraße nicht austragen.

Auch die Spiele der Jugendmannschaften der betroffenen Vereine, die auf den heimischen Plätzen ausgetragen werden, fallen allesamt aus.

Lesen Sie jetzt