SV Yeni schlägt Herne - SG Castrop schafft nur ein Remis

Fußball-Kreisliga A

Der SV Yeni hat seinen Negativtrend gegen Constantin Herne gestoppt. Die SG Castrop musste sich mit einem Punkt begnügen. Der FC Frohlinde feierte den zweiten Saison-Dreier, während der TuS Henrichenburg weiter Kontakt zur Spitze hält. Die Spiele der A-Ligisten im Überblick.

CASTROP-RAUXEL

von Von Philip Wihler

, 09.10.2011, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Yeni schlägt Herne  - SG Castrop schafft nur ein Remis

Bei einer „desolaten Vorstellung“ (SG-Trainer Holger Gehrmann) kam die SG Castrop (8.) gegen den Tabellenletzten BW Baukau nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Gehrmann war vor allem vom ersten Durchgang mehr als enttäuscht: „Das war eine Zumutung. Wir haben ohne Biss und Einsatz gespielt.“ Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit zeigte sich der Coach hingegen einverstanden. Die beiden Castroper Treffer erzielten Dennis Kock (46.) und Niklas Wagner (80.).

Den zweiten Saisonsieg holte der FC Frohlinde (14.) beim SV Holsterhausen (10.) und verlässt somit wieder die Abstiegsränge. Frohlindes Shpend Morina brachte sein Team in der 56. Minute in Führung, ehe Thorsten Lesczynski (68.) den 2:0-Treffer nachlegte. Nach dem Holsterhausener Anschlusstreffer (86.), sorgte wiederum Lesczynski (90.) für die endgültige Entscheidung.

Am zehnten Spieltag der Recklinghäuser Kreisliga A feierte der TuS Henrichenburg (2.) gegen den FC Leusberg (14.) einen 2:0-Sieg und bleibt weiterhin mit dem Tabellenführer SG Suderwich punktgleich. Michael Böhmer brachte den TuS mit einem sehenswerten Weitschuss aus 18 Metern in Führung. René Niewind machte dann in der 83. Minute mit einem Freistoß-Treffer alles klar.

Lesen Sie jetzt