Tennis: Oberliga-Herren des RV Rauxel holen Doppel nach und verlieren

Letzte Woche gingen die Doppel-Partien der Tennis-Herren des RV Rauxel gegen den TC Grün-Weiß Bochum auf der heimischen Anlage auf der Wartburginsel im Regen unter. Am Samstag wurde nachgeholt und der RVR kassierte mit 4:5 seine zweite Niederlage in der Oberliga.

von Von Marc Stommer

, 15.06.2008, 19:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tero Vilen vom RV Rauxel.

Tero Vilen vom RV Rauxel.

Lediglich das von vorn herein stark favorisierte dritte Doppel der Rauxeler konnte gegen die Bochumer noch einen Punkt holen. Christoph Ambrozy und Marvin Netuschil ließen ihren Gegnern beim 6:0, 6:1 nicht den Hauch einer Chance.

Enger ging es da schon in den übrigen Partien zu. Beide Doppel-paarungen gingen über drei Sätze. Im ersten Match traten Philipp Dresewski und Christian Korte an. Vielversprechend starteten sie in die Partie und entschieden den ersten Satz mit 6:4 für sich. Ebenso knapp wurde der zweite Durchgang mit 4:6 abgegeben. Im dritten Satz hatten /Dresewski/Korte beim 1:6 dann keine Chance mehr.

Noch spannender machten es Tero Vilen und Timo Jogwer in ihrem Match. Knapp mit 4:6 gaben die finnische Nummer 1 des RVR und Mannschaftssprecher Jogwer den ersten Satz ab. Im Tiebreak entscheiden die Rauxeler Durchgang zwei mit 7:6 für sich. Im dritten Satz war dann etwas die Luft heraus und Vilen/Jogwer verloren 3:6.

Lesen Sie jetzt