Tennis Übergangssaison startet – Sobbe-Auftakt in niedrigerer Liga

mlzTennis-Saisonstart

Für Castrop-Rauxels Tennisspieler geht am Sonntag die sogenannte Übergangssaison während des Corona-Pandemie los. Allerdings starten nicht alle Teams. Luca Sobbe beginnt in der Ruhr-Lippe-Liga.

Castrop-Rauxel

, 13.06.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zum Tennis-Saisonstart am Sonntag ist der höchstklassigste heimische Vertreter TuS Ickern nicht dabei. In der vom Westfälischen Tennisverband (WTV) wegen der Corona-Pandemie ausgerufenen „Übergangssaison 2020“ haben sich zwei Westfalenliga-Konkurrenten zurückgezogen und dem TuS so zweimal spielfrei beschert.

Pünktlich zum Saisonstart am Ball sind indes TuS Ickerns Herren II, die in der Ruhr-Lippe-Liga auf den TC BW Soest II treffen. „Der spätere Start der ersten Mannschaft kommt uns entgegen“, erklärt TuS-Geschäftsführer Heiko Sobbe.

Jetzt lesen

Auf den Gegner einstellen ist kaum möglich

So werden Luca Sobbe und Maximilian Flüggen aus dem ersten Aufgebot für die Ickerner Reserve aufschlagen. „Sie können Spielpraxis gebrauchen“, sagt Heiko Sobbe. Niklas Banatzki und Fabio Guth spielen an den Positionen drei und vier; wer an fünf und sechs antritt, kläre sich erst kurz vor dem Spieltag, so Heiko Sobbe.

Klassenkamerad TC Castrop 06 nimmt es derweil mit dem TC Grävingholz auf. In Noah Grüter und Steven Redl spielen zwei Ex-Ickerner an den obersten Positionen. Jan-Christof Wannemüller, Julius von Agris, Phillip-Maurice Brune und Johannes Schlemmer komplettieren das Team. „Wie die Gegner antreten, lässt sich in dieser speziellen Saison kaum vorhersehen“ sagt TC06-Kapitän Julius von Agris.

Jetzt lesen

Schüssleder fällt aus

Auch TuS Ickerns Damen (Westfalenliga) starten später in die Saison. Ickerns Damen II empfangen indes am Sonntag, 14. Juni, den TC Sölderholz zum Auftakt der Ruhr Lippe-Liga. Laura Hnat, Elena Matschke und Emana Music sind bereits gesetzt. Chiara Schüssleder fällt indes mit einer Bänderdehnung verletzt aus. „Das ist schon eine Schwächung für uns“, sagt Heiko Sobbe, „dennoch sollten wir gegen Sölderholz Favorit sein.“ Klassenkamerad TC Castrop 06 erwartet den TuS Dortmund-Brackel zum Duell.

„Aus den letzten Jahren wissen wir, dass Dortmund schon eine Herausforderung für uns ist“ erklärt TC06-Kapitänin Rebecca Müller, „da wir in dieser Saison nicht absteigen werden, können wir ganz ohne Druck spielen.“ Der vom WTV verordnete allgemeine Nicht-Abstieg ist eine Besonderheit der „Übergangssaison 2020“.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt