Testspiel: Merklinde mit starker Leistung in Mühlhausen

MERKLINDE Alles gegeben und doch verloren. Zu Gast beim Landesligisten SSV Mühlhausen mussten sich die Fußballer des SuS Merklinde (Kreisliga A) nach 90. Minuten mit 0:1 geschlagen geben. Trotzdem können die Merklinder mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

von Von Moritz Süß

, 20.01.2008, 20:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Flanke, Kopfball, Tor". So habe es in der 37. Minute ausgesehen, als Merklinde aus einer "Standardsituation" heraus mit 0:1 ins Hintertreffen geriet, betonte SuS-Betreuer und Spieler Martin Broll. Kurz vor der Halbzeit bot sich dann für Nico Kresic die Chance zum Ausgleich, jedoch verfehlte er knapp sein Ziel.

Gastgeber unter Druck

Trotz Klassenunterschied, schien Merklinde seinen Gastgeber stark unter Druck zu setzen. So verlief die zweite Halbzeit nach Aussage von Broll dann noch "ausgeglichener" als zuvor. Insbesondere konnten Kresic und Ivica Ivancic, dem nur noch das Alluminium im Wege stand, dem Torwart gefährich werden.

Trotz Niederlage war Broll völlig zufrieden mit der Leistung seiner Farben: "Wir haben sehr gut gespielt". Auch im Hinblick auf die Rückrunden-Spieltage hatte Broll ein paar passende Worte parat: "Es wird sich zeigen wie es wird. Zunächst ist es wichtig, dass wir gut starten und das erste Spiel gewinnen können." Weiter geht es am 2. März gegen den Tabellenvierten Fortuna Herne. In der Hinrunde unterlagen die Europastädter jedoch knapp mit 1:2.

Lesen Sie jetzt