Thivessen verzichtet auf Deutsche Meisterschaften

Tennis

Andreas Thivessen (Westfalia Dortmund) hat seine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Herren 30 kurzfristig abgesagt. Grund ist eine Verletzung im Halsbereich, die einen Start unmöglich macht.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 08.03.2012, 10:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Muss auf die Deutschen Meisterschaften verzichten: Andreas Thivessen.

Muss auf die Deutschen Meisterschaften verzichten: Andreas Thivessen.

Eine Blockade im Halswirbelbereich, die sich Thivessen durch eine Verletzung im Sommer zugezogen hat, mache seinen Einsatz unmöglich. "Das ist sehr schade. Ich wollte mit Marion Kruse meinen Mixed-Titel verteidigen", sagt der ehemalige Spieler vom FC Frohlinde. An der Seite von Kruse (RC Hamm) hatte Thivessen vor Jahresfrist im Finale gegen Corina Scholten/Henrik Müller-Frerich gesiegt. Im Einzel war der Ex-Frohlinder in der dritten Runde ausgeschieden. Aktuell muss der Mixed-Meister 2011 aber auf ärztliche Anweisung den Schläger links liegen lassen. Thivessen: "Ich muss erstmal wieder fit werden. Das hat Priorität."

Lesen Sie jetzt