Tischtennis: Post-Frauen komplett zum Erfolg

CASTROP Die Frauen des Post SV Castrop konnten in der Verbandsliga beim 8:4-Sieg gegen SV Arminia Appelhülsen zum ersten Mal in der Rückrunde komplett antreten. Das fruchtete direkt: Die Tischtennis-Cracks setzte sich durch. Die Zweitvertretung freute sich hingegen über einen Punkte. Die Spielberichte.

von Ruhr Nachrichten

, 27.01.2008, 16:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Margarete Bursy erwischte einen großartigen Tag. Sie gewann alles.

Margarete Bursy erwischte einen großartigen Tag. Sie gewann alles.

In der Frauen-Bezirksklasse reichte es für die Zweitvertretung des Post SV in Viktoria Bochum II zu einem 7:7. Seit langer Zeit gab es somit endlich wieder ein Erfolgserlebnis, wenn auch ein geteiltes. Carmen Hölper und Felicitas Eichel waren dabei an allen sieben Punkten beteiligt. Jetzt hat man zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang.

In der Frauen-Bezirksklasse reichte es für die Zweitvertretung des Post SV in Viktoria Bochum II zu einem 7:7. Seit langer Zeit gab es somit endlich wieder ein Erfolgserlebnis, wenn auch ein geteiltes. Carmen Hölper und Felicitas Eichel waren dabei an allen sieben Punkten beteiligt. Jetzt hat man zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Bezirksliga
Nach dem FC Castrop-Rauxel spielt auch ein zweiter Castrop-Rauxeler Bezirksligist wegen Corona nicht