Titelkampf der Junioren steigt am Grafweg

Juniorenfußball: Feld-Stadtmeisterschaften

Die Spvg Schwerin hatte Losglück. Der Verein vom Grafweg hat jetzt den Zuschlag vom Sportjugend-Vorsitzenden Ulli Müller bekommen, Gastgeber der Feldstadtmeisterschaften der Castrop-Rauxeler Nachwuchsfußballer im Sommer zu sein.

CASTROP-RAUXEL

, 11.02.2016, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Sportjugend-Vorsitzende Ulli Müller (links) ließ sich bei der Auslosung der Gastgeber-Rolle für die Juniorenfußball-Feldstadtmeisterschaft von der Lokalredaktion durch Jennifer Banse (rechts) und Susanne Sandbothe (Mitte) unterstützen.

Der Sportjugend-Vorsitzende Ulli Müller (links) ließ sich bei der Auslosung der Gastgeber-Rolle für die Juniorenfußball-Feldstadtmeisterschaft von der Lokalredaktion durch Jennifer Banse (rechts) und Susanne Sandbothe (Mitte) unterstützen.

Mit im Lostopf lagen die Namen der SG Castrop und des SC Arminia Ickern. Ulli Müller sagt: „Letztlich hat der Club die Auslosung gewonnen, der sich als Erster bei mir beworben hatte. die Chancengleichheit war allerdings gegeben.“

Der SG und Ickern hatte Müller nach dem Loseziehen die Gastgeberrolle für die kommenden Hallenstadtmeisterschaften angeboten Die beiden Vereine sind darauf aber nicht angesprungen, berichtet Ulli Müller. Er sagt: „Wie ich gehört habe, will Arminia Ickern gerne 2017 auf dem Feld Gastgeber sein und hat sich dafür vormerken lassen.“

Die aktuellen Titelkämpfe unter freiem Himmel müssen vor Beginn der Sommerferien (ab 11. Juli) am Schweriner Grafweg über die Bühne gehen. Bei ihrer Planung der Spieltage sollen die Verantwortlichen der Spvg auch den Spielplan der Europameisterschaft (10. Juni bis 11. Juli) im Auge behalten, rät Ulli Müller.

Lesen Sie jetzt