TT: Kein Stich für das Schlusslicht

CASTROP-RAUXEL Ihren ersten Heimsieg brachten die Tischtennisspieler des Bezirksliga-Aufsteigers Post SV (4.) durch ein 9:3 gegen "Schlusslicht" TV Gerthe unter Dach und Fach. Bei der Mannschaftsbegrüßung hatten die Bochumer Gäste zwar angekündigt, auf Biegen und Brechen um den ersten Saisonzähler zu kämpfen. Bei den gut aufgelegten Postlern konnten sie aber kaum einen Stich setzen.

von Von Jens Lukas

, 08.10.2007 / Lesedauer: 2 min

PSV-Vorsitzender Heinz-Günter Hiller: "Jetzt wird sich in den nächsten Spielen zeigen, ob wir einen nachhaltigen Aufwärtstrend haben, diesmal sah es mindestens danach aus!".

PSV-Vorsitzender Heinz-Günter Hiller: "Jetzt wird sich in den nächsten Spielen zeigen, ob wir einen nachhaltigen Aufwärtstrend haben, diesmal sah es mindestens danach aus!".

  

Lesen Sie jetzt