Turnier-Absagen treffen den ABC Merklinde hart und verärgern selbst den Bundessportwart

Billard

Eigentlich sollte der Billardspielbetrieb nach den ersten Lockerungen während der Corona-Krise wieder aufgenommen werden. Dazu kommt es trotz Ankündigung nicht.

Castrop-Rauxel

, 31.05.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Pöther vom ABC Merklinde ist mehrfach von der Aussetzung des Spielbetriebes bis Ende Juni betroffen. Das Final Four und mehrere DM-Turniere fallen flach.

Christian Pöther vom ABC Merklinde ist mehrfach von der Aussetzung des Spielbetriebes bis Ende Juni betroffen. Das Final Four und mehrere DM-Turniere fallen flach. © Volker Engel

Schade, schade, schade. Eigentlich wollten die Billardspieler in den Karambolage-Spielarten nach der Corona-Zwangspause im Juni 2020 Deutsche Meister suchen. Geplant waren Einzel-Meisterschaften – und das Final-Four der Vierkampf-Oberliga-Teams an den großen Tischen. Das alles wurde nun vom Präsidium der deutschen Billard-Union kurzfristig abgesagt.

Jetzt lesen

Die Billardspieler des ABC Merklinde hatten sich schon gefreut. Da waren nun nach der Absetzung der Ligaspiele zumindest die Endrunde der besten vier Mannschaften der Oberliga (vormals Bundesliga) und Endspiele um die Deutschen Einzel-Titel im Cadre und Einband geplant. Was die Deutsche Billard Union (DBU) um ihren Präsidenten Helmut Biermann nun verworfen hat.

Merklinder Team spielt trotz Vorbereitungen nicht

Der Spielbetrieb wurde überraschend weiter bis zum 30. Juni 2020 ausgesetzt. Christian Pöther vom ABC ist in allen Fällen betroffen.

Er wollte mit dem Tschechen Marek Faus, Uwe Klein und Martijn Egbers (Niederlande) vom 26. bis 28. Juni bei GT Buer gegen den DBC Bochum, den BC Hilden und die BF Sterkrade auf Team-Titeljagd gehen. Das ist jetzt alles über den Haufen geworfen worden. Was auch Markus Dömer, immerhin DBU-Bundessportwart, völlig überraschte und verärgerte. Für Gastgeber Buer hatte man schon die Genehmigung der Stadt Gelsenkirchen - bei Einhalten aller Hygiene-Regeln und ohne Zuschauer - spielen zu können. In Buer sollten auch (mit Pöther) zwei DM-Einzel-Titel ausgespielt werden. Auch diese Turniere fallen ins Wasser.

Auch für die Einzel-Kämpfe (mit Pöther und Dömer) beim BC Wedel/Hamburg lag die Genehmigung vor, die beim Land Schleswig-Holstein beantragt wurde, berichtete Markus Dömer.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt