Vier Tore reichen Schweriner A-Junioren nicht - B- und C-Junioren siegen souverän

Junioren-Fußball

Während die B- und C-Junioren der Spvg Schwerin souveräne Siege einfahren konnten, reichten dem ältesten Schweriner Fußball-Nachwuchsteam vier Tore noch nicht einmal für einen Punktgewinn. Die Spiele der drei Mannschaften finden Sie hier in der Zusammenfassung.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 23.10.2011, 18:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vier Tore reichen Schweriner A-Junioren nicht - B- und C-Junioren siegen souverän

Einen souveränen Sieg haben die B-Junioren (5.) am sechsten Spieltag der Bezirksliga bei „Schlusslicht“ DJK Arminia Bochum eingefahren. „In der ersten Halbzeit stand der Gegner hinten stabil. Nach unserem 2:0 hat Bochum hinten aufgemacht“, erklärte Coach Nevzat Öz. Hakan Yaylacik traf zweifach (5./64.). Marc Flaczek (41.) und Tolga Yasar (53.) netzten ebenfalls ein. Das 5:0 (68.) besorgte der gelernte Keeper Bayram Arslan mit einem verwandelten Foulelfmeter. Vedat Öz schoss einen Bochumer an, der Ball flog zum 6:0 ins Tor.

Nach dem Sieg beim ETuS Haltern (9.) am sechsten Spieltag bleiben die C-Junioren der Spvg Schwerin (2.) im Kampf um die oberen Bezirksliga-Ränge am Ball. „Wir waren hoch überlegen“, resümierte Coach Sven Schlißke. Phil Synowicz traf zum 1:0 (23.), Robin Becking erhöhte vor der Pause auf 2:0 (33.). Nach dem Wiederanpfiff sorgte Mirco Buhrkamp für den 3:0-Endstand.

Lesen Sie jetzt