Yeni: Nicht blind, sondern klug

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer des SV Yeni Genclik (13.) dürfen wieder ran. Die Bezirksliga-Partie gegen den SC Dorstfeld (5.) wird auf heimischem Kunstrasen ausgetragen - und ist damit kaum gefährdet, wie das Spiel vor Wochenfrist in Huckarde, auszufallen.

von Von Florian Kopshoff

, 26.10.2007, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Genclik-Coach Zeki Terzioglu: "Dorstfeld hat momentan einen guten Lauf." Nach schlechtem Saisonstart zeige das Team nun seine Qualität. Und tatsächlich: Fünf der letzten sechs Spiele konnte der SCD für sich entscheiden.

Genclik-Coach Zeki Terzioglu: "Dorstfeld hat momentan einen guten Lauf." Nach schlechtem Saisonstart zeige das Team nun seine Qualität. Und tatsächlich: Fünf der letzten sechs Spiele konnte der SCD für sich entscheiden.

Einzig gegen Spitzenreiter Spvg Schwerin mussten die Dortmunder eine Niederlage (1:3) hinnehmen. Yenis - und Terzioglus - Vorgabe: "Nicht blind vorne anrennen und im Mittelfeld klug spielen!" Das will der Yeni-Trainer seiner Elf im Abschlusstraining klar machen.

Lesen Sie jetzt