Zwei Siege und eine Niederlage für Schwerins Nachwuchs

Juniorenfußball-Bezirksliga

Mit den B-, C- und D-Junioren war am Wochenende der Fußball-Nachwuchs der Spvg Schwerin im Einsatz - mit unterschiedlichem Ausgang. Zwei Teams waren siegreich, während eine Mannschaft eine Niederlage hinnehmen musste. Die Spiele der Junioren finden Sie hier im Überblick.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 06.10.2013, 17:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fußball-Bezirksliga 5, B-Junioren DJK BW Huckarde - Spvg Schwerin 0:4 (0:2) Die B-Junioren der Spvg Schwerin haben am vierten Spieltag der Fußball-Bezirksliga mit 4:0 (2:0) bei der DJK BW Huckarde gewonnen und thronen an der Spitze der Tabelle. "Das nehmen wir gerne mit, aber es ist nur eine Momentaufnahme", bremste Schwerins Trainer Frank Rupieper die Euphorie. Das Spiel hatte mit einer Schrecksekunde für die "Blau-Gelben" begonnen. In der ersten Minute schossen die Gegner erst Schwerins Torwart Maurice Ludwig und dann den Pfosten an. Pascal Boehnke erzielte das 1:0 (7.). Marvin Rupieper traf zum 2:0 (15.). Mit einem Doppelpack (44., 74.) sorgte Holger Höner für den Endstand.Bezirksliga 6, C-Junioren SV Schermbeck - Spvg Schwerin 3:1 (1:1) Die C-Junioren der Spvg Schwerin stehen nach dem 1:3 (1:1) beim SV Schermbeck auf dem neunten Platz, direkt an der Grenze zur Abstiegszone. "Wir befinden uns nun im Abstiegskampf. Ich hoffe, das hat jeder verstanden", erklärte der Schweriner Trainer Michael Göbel. Dabei hatte die Partie am Niederrhein gut für den Landesliga-Absteiger begonnen. Bereits nach 20 Sekunden hatte Florian Eurich das 1:0 erzielt. Doch kurz vor der Pause hatten die Kicker vom Grafweg das 1:1 hinnehmen müssen. Nach der Pause kamen die Gastgeber zu zwei weiteren Toren. Alle Gegentore seien nach individuellen Fehlern gefallen, so Göbel.Bezirksliga 5, D-Junioren Spvg Schwerin - DJK TuS Hordel 3:2 (0:1) In der U13-Nachwuchsrunde haben die D-Junioren der Spvg Schwerin einen 3:2 (0:1)-Erfolg gegen den TuS Hordel erzielt. "Wir sind gut ins Spiel gekommen. In den ersten 20 Minuten hat das Spiel nur in der gegnerischen Hälfte stattgefunden", erklärte Coach Wolfgang Muth. Dann jedoch habe der Gegner seine erste Torchance genutzt (22.). Nach der Pause erzielte Lukas Muth das 1:1. Emre Kücükaycan schoss die Schweriner mit 2:1 (45.) in Führung. Doch Hordel glich erneut aus (52.). Zouhir Akrifou sorgte zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit mit seinem Treffer zum 3:2 für die Entscheidung. Nach ihrem zweiten Saisonsieg stehen die Schweriner nun auf Platz vier.

 

Lesen Sie jetzt