BG Dorsten erreicht das Halbfinale

Basketball: WBV-Pokal

Gegen die BBG Herford setzte sich die BG Dorsten im WBV-Pokal spät durch. Erst nach Verlängerung gewannen die Gastgeber mit 92:88.

von Niklas Berkel

Dorsten

, 06.02.2019, 22:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jonas Peters (v.) steuerte 18 Punkte zum Halbfinaleinzug bei. Foto: Pieper

Jonas Peters (v.) steuerte 18 Punkte zum Halbfinaleinzug bei. Foto: Pieper

Gegen den Ligakonkurrenten Herford gewann der Basketball-1.-Regionalligist BG Dorsten im WBV-Pokal-Viertelfinale nach einem spannenden Spiel mit 92:88 nach Verlängerung.

WBV-Pokal-Viertelfinale

BG Dorsten - BBG Herford

92:88 (80:80; 42:42)

Im ersten Viertel verteidigten beide Mannschaften gut. Die BG lag nach wenigen Minuten bereits mit 0:6 hinten, blieb jedoch durch einen 7:0-Lauf dran. Nach einer 16:12-Führung (8.) für die BG konnte Herford den Spieß bis zum Ende des Viertels ein weiteres Mal umdrehen: Mit 16:18 aus Dorstener Sicht ging es in die Viertelpause.

Nach der Viertelpause legte Dorsten wieder gut los: Nach fünf Minuten im zweiten Viertel führten die Gastgeber mit 35:26. Doch auch dieser Vorsprung sollte keine Sicherheit bringen. Nach einigen schwachen Abschlüssen gelang es den Herfordern bis zur Pause auszugleichen (42:42).

Nach der Pause machten die Gäste aus Herford da weiter, wo sie aufhörten. Mit 49:44 gingen sie in Führung. Doch im Spiel der wechselnden Führungen legte die BG den Schalter mit einem 10:0-Lauf abermals um. Doch absetzen konnte sich die BG auch bis zum Ende des dritten Viertels nicht. In einem Spiel mit hohem Tempo und viel Körpereinsatz stand es nach drei Vierteln 61:59 für die BG.

Bis zum Schluss blieb es spannend. Im letzten Viertel konnte sich kein Team absetzten. Mit 80:80 ging es in die Verlängerung. In der behielten die Dorstener dann aber die Nerven: Mit 92:88 zog die BG ins Halbfinale ein.

BG: Nwabzuor (23/9), Pelaj, Paskow (24/9), Alterskrusem (3), Köhler (8) Budde (1), Bakoa (3), Peters (18/3), Voca (12/3)

Lesen Sie jetzt