Crosslauf im Bürgerpark? Dorsten macht‘s möglich

mlzLeichtathletik

Nach 25 Jahren zieht der Dorstener Sparkassen-Crosslauf um. Vom Judenbusch geht‘s in den Bürgerpark Maria Lindenhof. Wir stellen die Strecke vor.

Dorsten

, 29.10.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine für Zuschauer und Betreuer einsehbare Strecke sowie bessere Park- und Umkleidemöglichkeiten waren Anlass für die Ortsveränderung. Am 3. November (Sonntag) gehen die Läufer nun zwischen Amphitheater und Lippeauen, zwischen Oude Marie und Kanal, alter Verkehrsschule und Aussichtshügel an den Start.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Cross-Strecke im Bürgerpark Maria Lindenhof

Der Dorstener Sparkassen-Crosslauf findet in diesem Jahr erstmals im Bürgerpark Maria Lindenhof statt. Wir stellen die neue Strecke vor.
29.10.2019
/
Kunst gibt's im Park auch zu sehen.© Andreas Leistner
Kurz nach dem Start passieren die Crossläufer buchstäblich die Sterne.© Andreas Leistner
Gras und kleinere Hügel prägen den Bürgerpark Maria Lindenhof.© Andreas Leistner
Der Steilhang am westlichen Parkende wird für die jüngsten Läufer extra entschärft.© Andreas Leistner
Vom Amphitheater aus können die Zuschauer die Läufer im Park sehen.© Andreas Leistner
Vom Amphitheater aus können die Zuschauer die Läufer im Park sehen.© Andreas Leistner
Die Oude Marie am Amphitheater könnte Anlaufpunkt für alle Zuschauer werden.© Andreas Leistner
Von den Bänken der Oude Marie aus können die Zuschauer die Läufer auf dem Teilstück am Kanal beobachten.© Andreas Leistner
Von den Bänken der Oude Marie aus können die Zuschauer die Läufer auf dem Teilstück am Kanal beobachten.© Andreas Leistner
Von den Bänken der Oude Marie aus können die Zuschauer die Läufer auf dem Teilstück am Kanal beobachten.© Andreas Leistner
Ein wenig aufräumen müssen die Veranstalter noch - auch wenn es natürlich nicht ihr Dreck ist, der den Park an einigen Stellen ziert.© Andreas Leistner
Es geht bergauf, aber Treppen sind wahrscheinlich den Zuschauern vorbehalten.© Andreas Leistner
Zwischen Fluss und Land geht's am Sonntag cross zu.© Andreas Leistner
Der Steilhang am westlichen Parkende wird für die jüngsten Läufer extra entschärft.© Andreas Leistner
Vom Lippedeich geht's in die Auen.© Andreas Leistner
Vom Lippedeich geht's in die Auen.© Andreas Leistner
Die alte Verkehrsschule ist Start- und Zielort.© Andreas Leistner
Die alte Verkehrsschule ist Start- und Zielort.© Andreas Leistner
Es geht auch am Kanal entlang.© Andreas Leistner
Vom Amphitheater aus können die Zuschauer die Läufer im Park sehen.© Andreas Leistner

Der erste Startschuss fällt am Sonntag um 12.30 Uhr. Bis zum Hauptlauf um 14.45 Uhr folgen sieben weitere Starts. Meldungen erfolgen über das Portal myraceresult. Der entsprechende Link ist auf der Homepage des Leichtathletik-Teams Dorsten zu finden.

Meldeschluss ist der 30. Oktober (Mittwoch). Nachmeldungen sind bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Lauf möglich. Weitere Informationen erteilt Leo Monz-Dietz unter Tel. (02362) 45 720.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt