Wenn Welten aufeinander prellen

Dorstens sportlicher Adventskalender

Hat‘s bei Übung Nummer vier unseres Kalenders mit der Koordination geklappt? Dann sind Sie heute ganz in Ihrem Element.

Dorsten, Schermbeck, Raesfeld

09.12.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Turnübung

Den großen Ball prellen, den kleinen hochwerfen - das verlangt schon Konzentration. © Klein-Bösing

9. Dezember

Bälle prellen und werfen

Im lockeren hüftbreiten Stand hält man rechts einen größeren Ball (Fußball/ Basketball/ Handball/…) und links einen kleineren (z. B. Tennisball). Der große Ball wird geprellt und dann gleichzeitig der kleine mit der anderen Hand hochgeworfen und wieder aufgefangen.

Drei Durchgänge jeweils 60 Sekunden

Vorsicht: Raumhöhe prüfen und für ausreichend Platz sorgen, gegebenenfalls draußen ausführen.

Varianten: Nur mit einem Ball gleichzeitig, aber beide Übungen hintereinander ausführen (leichter).

Nur mit einem Ball zunächst einmal prellen, dann einmal hochwerfen, dann wieder prellen usw. - auch hier wieder in einen gleichmäßigen Rhythmus kommen (leichter).

Die Variante: Der große Ball wird geprellt, der kleine gegen eine Wand geworfen.

Die Variante: Der große Ball wird geprellt, der kleine gegen eine Wand geworfen. © Klein-Bösing

Der kleine Ball wird nicht in die Luft, sondern gegen eine Wand geworfen und wieder aufgefangen.

Diese Übung kann man auch als kleine Familien-Challenge durchführen: Wer schafft die meisten Ballwechsel in 60 Sekunden?

Bitte vor der Übung Aufwärmen und Dehnen nicht vergessen! Die Anleitung dazu und alle bisherigen Übungen finden Sie hier.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Dorstens sportlicher Adventskalender
Jetzt geht‘s aufwärts

Natürlich ging es mit unserem sportlichen Adventskalender für die Teilnehmer schon immer körperlich voran. Doch jetzt geht‘s auch noch aufwärts.

Lesen Sie jetzt