SV Schermbeck gewinnt Test in Hordel

Fußball

Der SV Schermbeck hat seinen vorletzten Test bei der DJK TuS Hordel am Dienstagabend verdient mit 2:1 gewonnen und dabei eine starke Leistung gezeigt.

Schermbeck

, 05.02.2019, 22:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Schermbeck gewinnt Test in Hordel

SVS-Trainer Thomas Falkowski sah in Hordel einen starken Auftritt seiner Mannschaft. © Joachim Lücke

Testspiel

DJK TuS Hordel - SV Schermbeck

1:2 (1:1)

Schon nach 14 Minuten brachte Marek Klimczok die Gäste per Freistoß mit 1:0 in Führung. Allerdings währte die Freude nur kurz. Ein Konter brachte nur vier Minuten später den Ausgleich und 1:1-Pausenstand.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel rückten die Schermbecker die Verhältnisse aber wieder gerade − wenn auch mit Hilfe der Hordeler. Als Gökhan Turan Sandro Poch mit einem Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr bediente und der quer in den Fünfmeterraum flankte, konnte ein Hordeler Verteidiger den Ball nur noch ins eigene Tor lenken (47.). Dabei blieb es trotz weiterer guter SVS-Chancen. Schermbecks Trainer Thomas Falkowski war aber rundum zufrieden: „Das war ein sehr ordentlicher Test von uns. Alle haben außerdem noch mal mindestens 45 Minuten gespielt.“

Falkowski ließ 90 Minuten mit Dreierkette spielen. Das heiße aber nicht, dass diese Defensiv-Variante künftig die Standard-Waffe der Schermbecker werde. „Das“, so Falkowski, „werden wir natürlich vom Gegner und Spielverlauf abhängig machen und situativ entscheiden. Aber es ist schön zu sehen, dass wir das spielen können.“

Am Mittwoch holen die Schermbecker das Testspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen nach. Der Regionalligist tritt um 19 Uhr in der Volksbank-Arena an (Im Trog 52, 46514 Schermbeck).

Lesen Sie jetzt