Vier Vereine kämpfen um die letzten beiden Tickets

Fußball-Stadtmeisterschaft

In Rhade und Lembeck werden am Freitagabend die letzten beiden Teilnehmer der zweiten Stadtmeisterschafts-Runde ermittelt. Zumindest in einer Partie gibt es schon vor dem Anpfiff Zündstoff.

LEMBECK/RHADE

von Jan Große-Geldermann

, 10.07.2014, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch am Dahlenkamp kommt es zu einer Neuansetzung. Hier war am Mittwochabend aber der Regen schuld an der Absage – und auch die Rollen sind klarer verteilt als in Lembeck: Bezirksligist TuS Gahlen reist als klarer Favorit nach Rhade. Nach dem Abstieg der Gastgeber aus der Kreisliga A trennen beide Teams nicht nur zwei Spielklassen. Rhades Trainer Martin Trockel steht mit vielen jungen Spielern auch vor einem schwierigen Neuaufbau. Die Stadtmeisterschaft könnte zu früh kommen – oder gerade recht...

Lesen Sie jetzt