Wulfen bittet Gahlen zum Derby

Fußball

Drei lokale Duelle warten in der Fußball-A-Kreisliga auf Dorstens Mannschaften. Das interessanteste Spiel dürfte wohl das zwischen dem TuS Gahlen und BW Wulfen werden.

von Niklas Berkel

Dorsten, Schermbeck, Raesfeld

, 01.09.2019, 04:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wulfen bittet Gahlen zum Derby

Nach dem Trainingsspielchen am vergangenen Sonntag wird es für den TSV Raesfeld jetzt wieder ernst:. Doch vor dem Spiel gegen Rot-Weiss Dorsten ist beim TSV das Urlaubsfieber ausgebrochen. © Joachim Lücke

Kreisliga A 1 RE

BVH Dorsten: Die Personallage beim BVH vor dem Spiel gegen den SC Reken II ist unverändert. Simon Wilkes, Nico Winter und Sascha Mahlitz fallen weiterhin aus. „Trotzdem wollen wir die guten Leistungen aus den Spielen gegen Sinsen II und gegen Schermbeck bestätigen“, sagt BVH-Trainer Arek Knura.

SV Lembeck: Bis auf Kevin Faßelt kann SVL-Trainer Patrick Rohrand auf alle seine Spieler zurückgreifen. Mit erst einem Punkt aus drei Spielen sind die Lembecker etwas unter Zugzwang gegen den SV Schermbeck II. „Wir müssen die starke Offensivreihe der Schermbecker unter Kontrolle bringe“, sagt Rohrand.

TSV Raesfeld: Das Urlaubsfieber ist beim TSV ausgebrochen vor dem Spiel gegen RW Dorsten. „Das ist die Chance für die, die sonst nicht so viel spielen“, sagt TSV-Coach Andreas Ostgathe.

TuS Gahlen: „Wulfen ist nicht gestartet wie erhofft“, sagt TuS-Co-Trainer Dominik Seemann. Der TuS will mit einem Sieg die Wulfener auf große Distanz bringen. „Da hat sich eine kleine Rivalität gebildet“, sagt Seemann.

SV Altendorf: Bis auf Marcel Titz hat SVA-Trainer Thomas Kreuz alle dabei. „Wenn wir das Spiel mit unserem besten Kader nicht gewinnen, wird es ganz schwer in der Liga.“

SV Schermbeck II: „Die Lembecker haben eine disziplinierte Mannschaft“, lobt SVS II-Trainer Sleiman Salha. Besonder Steffen Fellner ist für ihn „ein Riesenfußballer“. „Wir müssen das erste Tor schießen“, sagt Salha.

FC RW Dorsten: FC-Trainer Dirk Cholewinski erwartet eine Reaktion gegen Raesfeld. „Wir wissen, dass es gegen Raesfeld schwierig wird, aber wir müssen mehr Leistung bringen.“

BW Wulfen: „Personell sieht es sehr schlecht aus“, sagt BW-Trainer Daniel Schikora vor dem Spiel gegen den TuS Gahlen. Pascal Czapka und Mathias Büch fehlen gesperrt, Julian Rosario, Nico Genieser und Nico Grewe sind ebenfalls nicht dabei. „

Kreisliga B 1 RE

Eintracht Erle: Dustin Brändel, Kevin Rößmann und Joans Rottmann fehlen Eintracht Erle. Gegen den SV Burlo wollen die Erler oben dranbleiben. „Gewinnen wir die kommenden beiden Spiele, wissen wir, wo die Reise hingeht“, sagt Eintracht-Trainer Jürgen Bülten.

Kreisliga B 2 RE

SuS Hervest-Dorsten: Mit dem SV Westerholt erwartet SuS-Trainer Alessandro Roccaro einen offensivstarken Gegner. „Ich bin aber zuversichtlich.“

GW Barkenberg: Gegen den SuS Polsum will GW Barkenberg gewinnen, damit der Rückstand auf die Tabellenspitze nicht weiter anwächst.

Lesen Sie jetzt