2:3-Niederlage beim TuS Heven

FC Brünninghausen

Die kleine Serie des FC Brünninghausen ist gerissen. Nach Siegen gegen Ennepetal und Werdohl unterlag die Mannschaft von Trainer Volker Rieske am Freitagabend nach einer schwachen ersten Halbzeit mit 2:3 (0:2) beim Tabellennachbarn TuS Heven.

DORTMUND

von Von Tobias Nordmann

, 28.10.2011, 21:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
2:3-Niederlage beim TuS Heven

Nach der Pause kam der FCB schnell zum Anschluss. Andreas Berning (Foto) verwandelte einen Elfmeter (51.). Acht Minuten später stellte Heven den alten Abstand wieder her. Der FCB steckte aber nicht auf und hatte gute Chancen zum erneuten Anschlusstor. Der eingewechselte Daniel Otto vergab dreimal aus aussichtsreicher Position. Das 2:3 durch Berning war nur noch Korrektur.  _________________ 

Parossa – Greig, Tempel, Kluy, Hillebrand (65. Otto) – Polok, Bielmeier, Berning – Wazian, Daldalian (82. Gerl), Peterson.

1:0 (29.), 2:0 (41.), 2:1 Berning (51./FE), 3:1 (59.), 3:2 Berning (85.)

Lesen Sie jetzt