3000 Läufer schnüren am Dienstag die Schuhe

6. Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon

Lauf, Schweiß und Tränen: Am kommenden Dienstag, 3. Oktober, startet der 6. Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon. "Die Spannung steigt“, sagt Marcus Hoselmann vom Veranstalter Evensport. Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Startschuss.

DORTMUND

, 28.09.2017, 08:09 Uhr / Lesedauer: 2 min
3000 Läufer schnüren am Dienstag die Schuhe

Es sind 21,1 lange, abwechslungsreiche und stimmungsvolle Kilometer, die am 3. Oktober auf die Halbmarathonis am Phoenix-See warten.

Wie viele Läufer gehen an den Start?

Bis zum Meldeschluss hatten sich rund 2000 Einzelläufer und knapp 200 Staffeln gemeldet. Ein Drittel davon sind übrigens Frauen. 1212 Kinder und Jugendliche wollen ihre Schulen bei den Schul-Stadtmeisterschaften vertreten.

 

Wie kann ich mich noch anmelden?

Eine Nachmeldung oder Ummeldung ist am Montag, 2. Oktober, von 16 bis 20 Uhr und am Veranstaltungstag ab 7.30 Uhr bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes möglich. Für die Nach- und Ummeldung wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben. Für den Hauptlauf werden dann 40 Euro fällig. Die Startnummern können zu besagten Zeiten an der Hörder Burg abgeholt werden. Wichtig: Nummer merken!

 

Wann starten die einzelnen Läufe?

Zwischen 8.50 und 10.40 Uhr gehen die Schülerinnen und Schüler auf die Strecke und kämpfen um die Dortmunder Schul-Stadtmeisterschaft. Sie laufen zwischen einem und 3,3 Kilometer am nördlichen Ufer über eine Wendepunktstrecke.

Der Hauptlauf mit den Halbmarathonis und den Staffeln wird um 11 Uhr in Höhe de Sporthafens am südlichen Ufer gestartet. Zielschluss ist um 14 Uhr. Als Schirmherren fungieren Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Sparkassen-Chef Uwe Samulewicz.

Jetzt lesen

 

Wer unterstützt die Läufer auf der Strecke?

Erstmals ist es gelungen, sämtliche Dortmunder Lauftreffs einzubinden. Erfahrene Sportler kümmern sich um freie Bahn für die Läufer, reichen Getränke an oder sorgen im Hintergrund für den reibungslosen Ablauf. 250 Helfer sind ehrenamtlich im Einsatz.

 

Wo gibt es Duschen und Umkleidekabinen?

Im Phoenix-Gymnasium, Seekante 12. Toiletten stehen am Start und am Ziel auf dem Hörder Burgplatz zur Verfügung. Dort informiert auch ein großer Video-Bildschirm über das Renngeschehen.

 

Wie wird die Zeit genommen?

Einzelstarter erhalten einen Einweg-Chip für den Schuh, die Staffeln geben ihren Staffelstab bei km 7 (Westfalenpark) und km 14 (BMW) an den nächsten Läufer. Zeitmess-Bodenmatten liegen am Start und im Ziel aus, sie müssen überlaufen werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

5. Phoenix-Halbmarathon, Teil 1

Rund 2000 Läufer haben beim 5. Sparkassen Phoenix-Halbmarathon die 21,1 Kilometer lange Strecke um den Phoenix-See in Angriff genommen.
03.10.2016
/
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

5. Phoenix-Halbmarathon, Teil 2

Rund 2000 Läufer haben beim 5. Sparkassen Phoenix-Halbmarathon die 21,1 Kilometer lange Strecke um den Phoenix-See in Angriff genommen.
03.10.2016
/
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
03.10.2016 Dortmund Hoerde - Halbmarathon rund um den Phoenixsee - AOK Lauftag am See - Start 9:40 Uhr
Copy Stephan Schütze© Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
03.10.2016 Dortmund Hoerde - Halbmarathon rund um den Phoenixsee - AOK Lauftag am See -
Copy Stephan Schütze© Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
03.10.2016 Dortmund Hoerde - Halbmarathon rund um den Phoenixsee - AOK Lauftag am See - Sieger ersten Drei u Goldmedaillensieger Hans Peter Durst
Copy Stephan Schütze© Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Am 3. Oktober liefen wieder tausende alte und junge Läufer um den Phoenix-See.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Dortmund

 

Gibt es Zug- und Bremsläufer für bestimmte Zielzeiten?

Ja. Diese Aufgaben übernehmen die „Pacepack Runners“ mit Rennern aus ihrem Team. Die Zielzeiten der einzelnen Schrittmacher (1:30, 1:45, 2:00, 2:15 oder 2:30 Stunden) sind entsprechend gekennzeichnet.

 

Gibt es Verpflegung an der Strecke?

Ja. Bei den Kilometerpunkten 4, 11 und 17 sind Erfrischungsstellen eingerichtet. Wasser und Bananen gibt es überall, bei km 7 und 14 zusätzlich Sportgetränke und Schwämme zur Abkühlung.

 

Wie wird das Wetter werden?

Nach der aktuellen Vorhersage läuferfreundlich. Am Wochenende soll es Schauer geben, für den 3. Oktober sind aber 15 Grad und trockene bis sonnige Bedingungen angesagt.

 

Wer sind diesmal die Favoriten?

Abwarten. Hoselmann verzichtet wie gewohnt darauf, mit Startgeld Profis anzulocken. „Wir sind ein Lauf für die Allgemeinheit, bei uns sollen die Hobbyläufer im Vordergrund stehen“, sagt der Veranstalter. Ein prominenter Name taucht aber in der Startliste auf: Zehnkämpfer Frank Busemann.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Sportlicher Leiter im Interview
Pierre Ayadi und sein Jürgen Klopp-Moment: Wir hatten ein Wahnsinnsjahr bei der LG Olympia
Meistgelesen