Abschiede in Grün-Weiß - Sahin beendet Karriere

TuS Eving-Lindenhorst

Auf einige Gesichter müssen die Anhänger des TuS Eving-Lindenhorst bald verzichten. Nicht mehr in Grün-Weiß laufen Deniz Sahin (verletzt) und Christian Kinder (beruflich) auf. Sahin beendet seine Karriere.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 04.04.2011, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Coach empfiehlt anderen Vereinen Eray Ekiz. „Der Junge hat sich enorm entwickelt. Er benötigt aber Spielpraxis. Die erhält er bei uns wegen der Konkurrenz nur bedingt.“ Adis Hasic trainiert kommende Saison die 2. Mannschaft, er hält sich aber für sporadische Einsätze fit. Offen ist nur noch, ob Karim Bouzerda und Marcus Scheffer bleiben. In den Trainerstab rückt Raphael Wrosok auf, da der Sportliche Leiter Vanja Fourniotis aus beruflichen Gründen nicht immer zur Verfügung steht. „Es könnten noch zwei, drei Neue kommen. Im Prinzip sehen wir uns aber gut aufgestellt“, sagt Rios.

Lesen Sie jetzt