ASC-Trainer Sekic muss lange auf Schäfer verzichen - Innenverteidiger spricht über Ausfalldauer

Fußball-Oberliga

Die Verletzung von Innenverteidiger Mike Schäfer hat den Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund hart getroffen. Kurz vor dem ersten Heimspiel der Saison steht die Ausfalldauer des 21-Jährigen fest.

Dortmund

, 18.08.2019, 08:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
ASC-Trainer Sekic muss lange auf Schäfer verzichen - Innenverteidiger spricht über Ausfalldauer

ASC-09-Trainer Daniel Sekic muss lange ohne Mike Schäfer auskommen. © Stephan Schuetze

Mike Schäfer wird sich das erste Heimspiel des ASC 09 Dortmund dieser noch jungen Oberliga-Saison an diesem Sonntag von der Seitenlinie aus anschauen müssen. Der Innenverteidiger zog sich am vergangenen Mittwoch im Pokalspiel gegen Hagen eine Schultereckgelenkssprengung zu.

Neue Informationen zur Ausfalldauer Schäfers

An einen Einsatz am zweiten Spieltag gegen den FC Gütersloh ist nicht zu denken. Und auch in den kommenden Partien wird der 21-Jährige seinem Trainer Daniel Sekic vorerst nicht zur Verfügung stehen. Kurz vor dem Aplerbecker Heimdebüt gibt neue Informationen über die Ausfalldauer Schäfers.

Eine MRT-Untersuchung habe die Schultereckgelenksprengung bestätigt, sagte Schäfer. „Ob es operiert werden muss, ist allerdings immer noch nicht klar.“ Dafür gab der Aplerbecker eine Einschätzung ab, wann er vermutlich auf den Rasen zurückkehren kann. „Ich gehe erst einmal von einer Pause von sechs Wochen aus.“

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt