Brünninghausen will sich in der Spitzengruppe etablieren

Fußball-Landesliga 3

DORTMUND Der erste Auftritt auf dem Kunstrasen zeigt, ob der FC Brünninghausen seine künftigen Auftritte auf dem neuen Geläuf als Spitzenteam absolviert.

von Von Alexander Nähle

, 09.10.2009, 18:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Murat Büyükdere will an seinem Geburtstag auch Torerfolge feiern.

Murat Büyükdere will an seinem Geburtstag auch Torerfolge feiern.

Für den Drang nach vorne aber dürfte die Aufstellung des FCB dennoch ein Garant sein. Paul Polok soll hinter den Angreifern Ferhat Kara und dem heutigen Geburtstagskind, Murat Büyükdere, auflaufen. Das überrascht ebenso wenig wie der Rest der Aufstellung. Robert Podeschwa spielt wieder Libero, Tobias Retzlaff im Mittelfeld. Ansonsten bietet sich Laußmann die Qual der Wahl. „Alle Mann an Bord“, verkündet der Trainer. Und jeder brenne auf seinen Einsatz. Die Miss-Stimmung unter einigen Ergänzungsspieler gehöre der Vergangenheit an. „Bei uns weiß jeder, dass wir den Konkurrenzkampf wollten. Und alle nehmen ihn an“, kommentiert der Coach die Stimmung im Kader. Brünninghausen hofft auf eine volle Anlage. Nachdem die Zuschauer den Spielern zugesehen haben, können sie mit den Aktiven gemeinsam das Länderspiel gegen Russland im Vereinsheim betrachten.

Lesen Sie jetzt