BVB ?B? unterliegt 29:33

Jugendhandball

14.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Es hat nicht ganz gelangt für den Titelverteidiger. Auch im vierten Vergleich mussten sich die B-Mädchen von Borussia Dortmund der HSG Blomberg-Lippe geschlagen geben. Nach dem 27:28 in der heimischen Kreuzhalle unterlag das Team von Trainerin Janett Eißing im Rückspiel um die westdeutsche Meisterschaft am gestrigen Nachmittag im Lipperland mit 29:33 (15:17). Bis weit in die zweite Hälfte beim Stand von 21:21 gestaltete der vor allem kämpferisch überzeugende BVB den Ablauf offen. Überragend dabei Shari Thoms, die kaum zu bremsen war. Vorbei ist die Saison für beide Teams noch nicht. Anfang Juni steht das DM-Viertelfinale auf dem Plan. PL

Lesen Sie jetzt